fbpx

Zum Thema:

27.02.2021 - 19:41125 km/h in 70er-Zone: Kärntner raste an Zivil­streife vorbei25.02.2021 - 14:08Gemeinde Velden rüstet sich für möglichen Stromausfall20.02.2021 - 19:43Morscher Baum brach und stürzte direkt auf Veldener15.02.2021 - 10:21Als Dankeschön: Krapfen für hartarbeitende Apotheker
Leute - Villach
© KK/privat

Gottesdienst statt Fest

Ökumenischer Erntedank­gottesdienst in Lind ob Velden

Lind ob Velden – Anstelle des Erntedankfestes fand in Zeiten von Corona-Vorsichtsmaßnahmen ein ökumenischer Erntedankgottesdienst, organisiert von der Ortsgemeinschaft Lind ob Velden unter Obmann Gerhard Kopeinig, statt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (110 Wörter)

Bei schönstem Spätsommerwetter schmückte die traditionell gestaltete Erntekrone mit fünf prächtigen Ährenbögen von Weizen, Hafer, Gerste, Roggen und Triticale den Lindner Kirchenplatz. Erstmalig zelebrierten der katholische Pfarrer Marijan Marijanovic und der evangelische Pfarrer Rainer Gugl den Gottesdienst gemeinsam.

Volksschüler sangen Lieder

Mit dem Erntedankfest erinnerten die Geistlichen an den engen Zusammenhang von Gott, Mensch und Natur. Gesanglich wurde die Messe vom MGV Lind und der Volksschule mitgestaltet. Die zahlreich erschienen Besucher bedankten sich für diesen schönen und gelungenen Erntedankgottesdienst mit einem kräftigen Applaus. Das nächste Erntedankfest mit Festumzug findet im nächsten Jahr wieder am Spiel- und Sportplatz statt!

ANZEIGE