fbpx

Zum Thema:

20.10.2020 - 07:08Streit um Handy: 23-Jähriger riss seine Frau zu Boden19.10.2020 - 12:31Von Leiter gefallen: Arbeits­unfall in Klagenfurter Firma19.10.2020 - 09:44„Freundin“ umarmte anderen: Rauferei in Betreuungs­stelle19.10.2020 - 07:19Ermittlungs­erfolg: 33-Jähriger zerkratzte Autos in Pörtschach
Aktuell - Kärnten
Der 67-jährige Pensionist wurde über Weisung der Staatsanwaltschaft festgenommen.
SYMBOLFOTO Der 67-jährige Pensionist wurde über Weisung der Staatsanwaltschaft festgenommen. © pixabay.com

Nachbarn eilten zu Hilfe:

Pensionist schlug und würgte erwachsene Tochter

Bezirk Spittal an der Drau: – Am gestrigen Sonntag, dem 27. September, kam es gegen 14.15 Uhr in einem Wohnhaus im Bezirk Spittal an der Drau zwischen einem 67-jährigen Pensionisten und dessen 39-jähriger Tochter, zu Streitigkeiten, die schnell eskalierten.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (115 Wörter)

Zwischen der Tochter, die aktuell auf Besuch bei ihrem Vater ist, und dem 67-Jährigen kam es gestern zu einem vorerst verbalen heftigen Streit im Zuge dessen der Vater tätlich wurde. Er versetzte seiner Tochter mehrere Faustschläge ins Gesicht, zerrte sie an den Haaren über den Boden und würgte sie, wie die Landespolizeidirektion informiert.

Nachbarn eilten zu Hilfe

Erst als die anwesende 65-jährige Gattin und Mutter Nachbarn zu Hilfe holte, ließ der Pensionist von seiner Tochter ab. Gegen ihn wurde eine Wegweisung und Betretungsverbot ausgesprochen. Außerdem wurde eine Faustfeuerwaffe und Luftdruckwaffen, die er legal besessen hatte, beschlagnahmt. Über Weisung der Staatsanwaltschaft wurde der Mann festgenommen und in die Justizanstalt gebracht.

Kommentare laden
ANZEIGE