fbpx

Zum Thema:

18.05.2021 - 14:25Polizei sprengt Party: „Man wird nur einmal 19“18.05.2021 - 13:32Strafe für Urlauber: Polizei erwischt sie in Appartement 17.05.2021 - 12:34Zugbegleiter bei Streit ver­letzt: Polizei forschte Ver­dächtigen aus16.05.2021 - 07:24Junge Kärntner feierten Party: Rund 45 Anzeigen erstattet
Aktuell - Klagenfurt
© KK

Betretungs- und Annäherungsverbot:

42-Jähriger prügelte auf Lebensgefährtin ein

Klagenfurt – Gestern Abend kam es zum Streit zwischen einem Kroaten uns seiner slowakischen Lebensgefährtin. Er schlug mit seinen Fäusten gegen ihren Kopf. Sie flüchtete und verständigte die Polizei.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (63 Wörter)

Am 28. September, gegen 22.30 Uhr, kam es in einer Wohnung in Klagenfurt zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 42-jährigen Kroaten und seiner 39-jähriger slowakischen Lebensgefährtin. Der Mann schlug dabei mit seinen Fäusten gegen den Kopf der Frau. Sie flüchtete aus der Wohnung und die Polizei verständigte. Gegen den Mann wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen. Er wird angezeigt.

ANZEIGE