fbpx

Zum Thema:

21.10.2020 - 09:28Klagenfurter (28) fuhr PKW hinten auf21.10.2020 - 07:03PKW-Lenker (40) über­sah beim Aus­parken seine Kollegin (42)20.10.2020 - 08:04Nach tragischem Unfall: Feuerwehr trauert um Kameraden19.10.2020 - 20:38LKW kippte um: Beifahrer (50) verletzt
Aktuell - Kärnten
Der schwer verletzte Pensionist wurde mit dem Rettungshubschrauber RK1 in das Klinikum Klagenfurt gebracht.
SYMBOLFOTO Der schwer verletzte Pensionist wurde mit dem Rettungshubschrauber RK1 in das Klinikum Klagenfurt gebracht. © KK

Schwer verletzt:

78-Jähriger bei Heuarbeiten 4,5 Meter abgestürzt

Rennweg am Katschberg – Am heutigen Mittwoch, dem 30. September, war ein 78-jährige Pensionist gegen 15.25 Uhr auf dem landwirtschaftlichen Anwesen in Rennweg am Katschberg mit Heuverladearbeiten beschäftigt. Dabei kam es zu einem Unfall.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (102 Wörter)

Beim Verteilen des Heus in der Tenne blieb der 78-jährige Pensionist mit dem Greifarm des Heukranes an einem Dachbalken hängen und stürzte dadurch aus der Kabine. Er konnte sich noch an einer Querstrebe der Krankabine festhalten und um Hilfe rufen.

Pensionist 4,5 Meter abgestürzt

Seine auch in der Tenne anwesende Ehefrau holte einen Nachbarn zur Hilfe. Währenddessen verließen den 78-Jährigen aber die Kräfte und er stürzte rund 4,5 Meter tief auf den Tennenboden, wo er bewusstlos liegen blieb.

Nach Erster Hilfeleistung wurde der Pensionist vom Rettungshubschrauber RK 1 mit schweren Verletzungen in das Klinikum Klagenfurt gebracht.

Kommentare laden
ANZEIGE