fbpx

Zum Thema:

21.04.2021 - 13:37Polizei ermittelt in Villach wegen verschwundener Impfdosen20.04.2021 - 19:15Schwerer Unfall auf der A2: Auto kollidierte im LKW20.04.2021 - 18:51Die Freude ist groß: Störche beim Nestbau in Villach gesichtet20.04.2021 - 15:05Blumenwiesen-Initiative: Villach sorgt für biologische Vielfalt
Aktuell - Villach
© Simone Hattenberger

Fertigstellung Ende November

Alpen Adria Brücke ab Samstag wieder zweispurig befahrbar

Villach – Eine der größten Baustellen des Jahres 2020 geht in die zweite Phase. Ab Samstag, 3. Oktober, ist die Alpen Adria Brücke über die Drau wieder zweispurig befahrbar.

 1 Minuten Lesezeit (167 Wörter)

Erfreuliche Meldung für Villachs Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer: Die Alpen Adria Brücke, die seit Mitte Juli generalsaniert wird, ist ab Samstag, 3. Oktober, wieder zweispurig befahrbar. Bisher musste der Verkehr aufgrund der Bautätigkeiten als Einbahn geführt werden.

Danke für das Verständnis

„Damit konnten wir den Villacherinnen und Villachern eine Komplettsperre ersparen“, sagt Bau- und Verkehrsplanungsreferent Stadtrat Harald Sobe. „Ich bedanke mich bei allen Verkehrsteilnehmern für die Geduld und für das Verständnis für die Notwendigkeit der Brückensanierung während der vergangenen zwei Monate.

Fahrräder bitte schieben

“Der Kraftfahrzeugverkehr wird also ab Samstag zweispurig über die Brücke geführt, Fußgängerinnen und Fußgänger müssen allerdings bis zum Ende der Baustelle weiterhin über die benachbarte ÖBB-Draubrücke ausweichen. Räder soll man bitte schieben“, so Sobe. Die Drauradwege werden über die Drauparkstraße, Widmanngasse, Lederergasse, Stadtbrücke und Draupromenade umgeleitet. Die endgültige Fertigstellung ist bis Ende November geplant, die Gesamtkosten betragen rund 1,4 Millionen Euro.

ANZEIGE