fbpx

Zum Thema:

27.10.2020 - 11:10Villach bietet viele Möglich­keiten für die letzte Ruhe­stätte27.10.2020 - 09:01Dobratsch: 5000 Bäume als Bei­trag für den Klima­schutz26.10.2020 - 20:58Villach unter den Top 10 der „schönsten Alpenstädte“26.10.2020 - 12:27„Er hat sich am Kinder­spiel­platz selbst be­friedigt“
Wirtschaft - Villach
© Tourismusverband Villach

Corona-Winter:

Tourismus­region orga­nisiert kosten­lose Webinare mit Experten

Region Villach, Faaker See & Ossiacher See – „Gemeinsam erfolgreich in die Zukunft“ – unter diesem Motto unterstützen das Land Kärnten und Tourismuslandesrat Sebastian Schuschnig tatkräftig die Kärntner Touristiker. Nach der sehr erfolgreichen Webinar-Reihe im Frühjahr, organisiert die Region Villach – Faaker See – Ossiacher See federführend für ganz Kärnten wieder kostenlose Webinare und Videokonferenzen mit Tourismusprofis.

 2 Minuten Lesezeit (255 Wörter)

„Der Erfolg der ersten Webinar-Reihe hat gezeigt wie groß die Nachfrage nach praxisorientierten Webinaren ist – gerne unterstützen wir damit die Touristikerinnen“, betont Tourismuslandesrat Sebastian Schuschnig. Auf www.coronability.at werden zwischen 5. und 16. Oktober 2020 jeden Tag ein kostenloses Webinar und Videokonferenzen rund um topaktuelle, touristische Themen angeboten. Dazu zählen: Hygiene, Newsletter-Marketing, Stornierungen, Finanzierungen, Förderungen. Landesrat Schuschnig hofft, dass nach einem, im Vergleich zu den anderen Bundesländern, höchst erfolgreichen Sommer dieser Trend nun auch im Winter fortgesetzt werden kann.

„Tolles Programm auf die Beine gestellt“

„Das positive Feedback der Teilnehmerinnen hat uns darin bestärkt, vor dem kritischen Herbst und Winter noch einmal nachzulegen“, unterstreicht Georg Overs, Geschäftsführer der Tourismusregion Villach – Faaker See – Ossiacher See. „Unser Tourismuscoach Stefan Domenig stand in engem Austausch mit den Kolleginnen der anderen Kärntner Tourismusregionen, um wieder gemeinsam ein tolles Programm auf die Beine zu stellen!“

Webinare und Videokonferenzen

Dank der finanziellen Unterstützung des Landes Kärnten können die Webinare und Videokonferenzen von angesehenen Tourismus-Experten, wie zum Beispiel Kohl & Partner, Conos, Tourismustraining.at oder Maria Radinger und Heide Pichler-Herritsch angeboten und von allen interessierten Touristikern kostenlos genutzt werden. „Die Informationsinitiative ergänzt perfekt unser eigenes Webinar- Seminar-Angebot, mit zusätzlichem Fokus auf regionale Themen. Es ist sehr begrüßenswert, dass uns Landesrat Schuschnig so tatkräftig unterstützt und wir dies im Verbund der Regionen, mit dem Blick über den Tellerrand, umsetzen“, meint dazu Christopher Gruber, Geschäftsführer der Region NLW und einer der beiden Sprecher der Kärntner Tourismusregionen.

Kommentare laden
ANZEIGE