fbpx

Zum Thema:

31.10.2020 - 10:03Hermagor: Zwei Corona-Fälle in Beherbergungs­betrieb31.10.2020 - 09:5190-Jährige verstorben: Kärnten beklagt „20. Corona-Todesfall“31.10.2020 - 09:39Starker Anstieg: Über 1.000 positive Coronafälle in Kärnten31.10.2020 - 07:48Mandl: „Verunsi­cherung der Gastro­nomie und Hotellerie beenden!“
Aktuell - Kärnten
© KK

Erneuter Anstieg

Corona-Cluster in Hermagor: Vier weitere Personen infiziert

Hermagor – Das Land Kärnten meldete am Freitagnachmittag vier weitere Fälle in Verbindung mit dem Corona-Cluster in Hermagor. Damit gibt es in diesem Zusammenhang aktuell 47 bestätigte Fälle. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (61 Wörter) | Änderung am 02.10.2020 - 18.18 Uhr

Nachdem die Ampel im Bezirk Hermagor heute, Freitag, auf Orange gestellt wurde, ist der bekannte Cluster angestiegen. Am Nachmittag wurden vier weitere positive Fälle im Verbindung mit dem Cluster gemeldet. Die Bezirkshauptmannschaft Hermagor arbeitet momentan an MNS-Verordnungen für Kötschach Mauthen, Dellach und Kirchbach. Diese sollen ab kommenden Montag vorerst 14 Tage gelten und Ballungszentren in den drei Gemeinden umfassen.

Kommentare laden
ANZEIGE