fbpx

Zum Thema:

24.11.2020 - 19:01Aktionstage gegen Gewalt an Frauen: „Jede Gewalttat ist eine zuviel!“24.11.2020 - 16:06Nach Heimsieg: „Adler“ wollen auch gegen Salzburg gewinnen24.11.2020 - 14:09Diebe stahlen teures Werkzeug von Baustelle24.11.2020 - 13:27Quarantäne-Verstoß und skurrile Ausrede kosten Villacher 500 Euro
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © 5min.at

15-Jähriger verletzt:

Vorrang miss­achtet: Moped­lenker (15) kol­lidierte mit PKW

Villach – Ein 15-jähriger Mopedlenker übersah am Dienstag auf einer Kreuzung in Villach einen bevorrangten 20-jährigen PKW-Lenker. Es kam zur Kollision.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (88 Wörter)

Am Dienstag, dem 6. Oktober 2020, um 13.05 Uhr, fuhr ein 15-jähriger Mopedlenker aus dem Bezirk Villach-Land die Bertha-von-Suttner-Straße in Fahrtrichtung Norden. Bei der Kreuzung mit der bevorrangten Haydnstraße übersah der Mopedlenker einen von rechts kommenden PKW, gelenkt von einem 20-jährigen Mann aus dem Bezirk Villach Land.

Es kam zur Kollision

In der Folge kollidierten die beiden Fahrzeuge. Der 15-Jährige kam zu Sturz und blieb auf der Straße liegen. Er wurde von der Rettung mit leichten Verletzungen ins LKH-Villach verbracht. Beide Alkotests verliefen negativ.

 

Schlagwörter:
ANZEIGE