fbpx

Zum Thema:

24.10.2020 - 18:34Obdachlosenheim soll ausgelagert werden: „Das ist ein Fehler“24.10.2020 - 18:15Neue Sporthalle für Klagenfurter Turnverein24.10.2020 - 14:56280 Standler warten am Ursulamarkt auf euch24.10.2020 - 10:30Klagenfurter trank irr­tümlich Wasser­stoff­peroxid
Leute - Klagenfurt
Geschäftsführer Manuel Fritz möchte den
Geschäftsführer Manuel Fritz möchte den "Jump Dome" noch heuer eröffnen! © KK

Jump Dome

Cool: Klagen­furt be­kommt neuen Indoor-Funpark

Klagenfurt – Wohin bei Regenwetter? Wir haben die Antwort! Im Zentrum von Klagenfurt entsteht derzeit ein großer und moderner Indoor-Funpark mit Freestyle Trampolinen, Ninja Warrior, Jumping Tower und Kids Playground. Geschäftsführer Manuel Fritz hat im Gespräch mit 5 Minuten verraten, wann der coole "Jump Dome" eröffnet werden soll.

 2 Minuten Lesezeit (282 Wörter)

In Klagenfurt waren bisher die Angebote an Indoor-Freizeitangeboten rar gesät. „Wir wollten dem Abhilfe schaffen und einen Trampolin-Park am neuesten Stand der Technik bauen“, erfahren wir von Geschäftsführer Manuel Fritz. Mit dem Jump Dome möchte Fritz den Klagenfurterinnen und Klagenfurtern viele Neuheiten bieten, „die es so in Österreich noch nicht gibt.“ Man darf also gespannt sein. Die Eröffnung ist noch vor Weihnachten, also im Dezember 2020, geplant.

ANZEIGE
Der Jump Dome eröffnet noch in diesem Jahr seine Pforten.

Der Jump Dome eröffnet noch in diesem Jahr seine Pforten. - © Jump Dome

Spaß und Action

Im Jump Dome erwarten demnächst dich mehr als 60 Trampoline in verschiedenen Versionen. Bist du schon mal die Wände hochgegangen? Bei den „Wall-Trampolines“ kannst du dich ins Trampolin fallen lassen und dann die Wand hochlaufen. Wer sich mit seinen Freunden messen will, kann im Ninja Warrior Parcours sein Können unter Beweis stellen. „Der Indoor-Park eignet sich perfekt für Familienausflüge, Geburtstagsfeiern oder Firmenausflüge“, beschreibt Fritz.

ANZEIGE
Eine riesige Halle mit vielen Trampolinen bietet jede Menge Spaß und Action.

Eine riesige Halle mit vielen Trampolinen bietet jede Menge Spaß und Action. - © Jump Dome

Attraktion in der Innenstadt

Für das Projekt wurden insgesamt über 1 Million Euro investiert. „Ich arbeite seit meiner Studienzeit bei einem Ausstatter und Lieferanten von Trampolin-Anlagen wie man sie von vielen Seen in Kärnten kennt“, beschreibt der 36-Jährige. Diese Verbindung zu dem Hersteller hat der junge Unternehmer genützt und den Trend der USA nach Klagenfurt geholt. „Alle verwendeten Teile stammen aus Kärnten“, versichert er. „Vor allem die Innerstädtische Lage hinterm Bezirksgericht ist eine touristische Aufwertung der Stadt“, findet der Geschäftsführer. Die verkehrstechnische Anbindung ist optimal. Auch fußläufig ist der Jump Dome gut erreichbar.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE