fbpx

Zum Thema:

20.04.2021 - 10:18Diebe stahlen Landwirtschafts-Maschine20.04.2021 - 10:11Ohne Führerschein und alkoholisiert: 17-Jährige kam mit PKW von Fahr­bahn ab19.04.2021 - 22:13Nach Raub an Pizza-Lieferanten: Polizei konnte Täter ausforschen19.04.2021 - 21:2518-Jährige prallte mit PKW frontal gegen Wohn­haus
Aktuell - Klagenfurt
Mit einem Stanley-Messer hatte der 33-Jährige zwei Fahrzeuge auf einem Parkplatz in Pörtschach beschädigt.
SYMBOLFOTO Mit einem Stanley-Messer hatte der 33-Jährige zwei Fahrzeuge auf einem Parkplatz in Pörtschach beschädigt. © fotolia.com | nattul

Wegen "Wut über seine Lebenssituation":

Ermittlungs­erfolg: 33-Jähriger zerkratzte Autos in Pörtschach

Pörtschach am Wörthersee – Vor etwas mehr als einer Woche wurde in Pörtschach am Wörthersee ein PKW mit einem Stanley-Messer zerkratzt. Nun konnten Beamte den Täter ausforschen. Gehandelt habe dieser "aus Wut über seine verdrießliche Lebenssituation", wie die Polizei informiert.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (102 Wörter)

Beamte der Polizeiinspektion Pörtschach am Wörthersee konnten nach intensiven Ermittlungen einen 33-jährigen Mann aus dem Bezirk Klagenfurt-Land als jenen Täter ausforschen, der am 11. Oktober 2020 auf dem Parkplatz in Pörtschach, Bezirk Klagenfurt-Land, den dort abgestellten PKW einer 58-jährigen Frau mit einem Stanley-Messer zerkratzt hat.

Zweiter PKW beschädigt

Ferner konnte der 33-Jährige wegen der Beschädigung eines weiteren PKW auf diesem Parkplatz überführt werden. Der Mann war zu den Taten geständig. Als Motiv gab er Wut über seine verdrießliche Lebenssituation an.

Der entstandene Gesamtschaden beträgt mehrere Tausend Euro. Der Mann wurde angezeigt.

ANZEIGE