fbpx

Zum Thema:

21.04.2021 - 12:27Mann verursachte Unfall: Frau verletzt, zwei Autos Totalschaden21.04.2021 - 11:15Medizinstudium: „Nur 9 Prozent bekommen eine Chance“21.04.2021 - 10:54Pflege-Nahversorgung: Kärnten nimmt Vorreiterrolle ein21.04.2021 - 09:35Video-Aktion der Kärntner Ver­anstaltungs­wirtschaft schlägt hohe Wellen
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © Feuerwehr St. Michael am Zollfeld

Unfall auf der S37

LKW kippte um: Beifahrer (50) verletzt

St. Veit – Auf der S 37 kam es heute zu einem Unfall mit einem LKW. Der Fahrer kam auf die Gegenfahrbahn und fuhr gegen eine Böschung. Dadurch kippte der LKW um. Der 50-jährige Beifahrer wurde verletzt. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (98 Wörter)

Heute, 19. Oktober, geriet ein 64-jähriger Lenker aus Italien mit einem LKW samt Anhänger auf der Klagenfurter Schnellstraße (S 37) in St. Veit/Glan auf die Gegenfahrbahn und fuhr gegen eine Böschung, wobei der LKW in weiterer Folge umkippte.

Beifahrer verletzt

Ein 50-jähriger Beifahrer erlitt bei dem Unfall Verletzungen unbestimmten Grades und musste von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht werden. Der LKW und der Anhänger wurden schwer beschädigt. Die Berge- und Aufräumungsarbeiten wurden von Einsatzkräften der FF St. Donat und St. Veit/Glan, sowie der Straßenmeisterei durchführt.

Schlagwörter:
ANZEIGE