fbpx

Zum Thema:

16.04.2021 - 20:00LK-Wahl: Matters­dorfer ist Spitzen­kandidat in St. Veit09.04.2021 - 16:57Prozess: Quarantäne trotz Corona-Infektion missachtet09.04.2021 - 09:24Ideenwett­bewerb geht in die Verlängerung09.04.2021 - 07:07Erholungspause gefordert: „Mitarbeiter im Handel gehen an ihre Grenzen“ 
Leute - Kärnten
© Stadt St. Veit

Jeden 1. Freitag im Monat

Super: Altstoff­sammelzentrum weitet Öffnungs­zeiten aus

St. Veit an der Glan – Das Altstoffsammelzentrum St. Veit verlängert seine Öffnungszeiten: Jeden ersten Freitag im Monat kann man bis 19 Uhr Sperrmüll, Problemstoffe oder Elektroaltgeräte abgeben.

 1 Minuten Lesezeit (187 Wörter) | Änderung am 21.10.2020 - 23.09 Uhr

Sperrmüll wie Altholz, Alteisen, Bauschutt in geringen Mengen, Plastikgegenstände wie Gartenmöbel oder Haushaltsartikel, Problemstoffe und Elektroaltgeräte können ab sofort immer am ersten Freitag im Monat bis 19 Uhr im St. Veiter Altstoffsammelzentrum abgegeben werden. Bisher war dies jeweils am ersten Freitag im Monat nur bis 16 Uhr möglich. „Die neuen, verlängerten Öffnungszeiten jeweils am ersten Freitag im Monat sind eine wesentliche Erleichterung für die Bevölkerung, speziell für Berufstätige“, erklärt Bürgermeister Martin Kulmer. „Das Altstoffsammelzentrum hat somit erstmals am Freitag, den 6. November, bis 19 Uhr geöffnet.“

Öffnungszeiten

  • Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 16.00 Uhr
  • Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr
  • jeden 1. Freitag im Monat zusätzlich von 13.00 bis 19.00 Uhr

Egal ob Smartphone, Bildschirm oder Kühlschrank, kein Gerät hält für immer und muss schließlich am Ende der Nutzungsdauer entsorgt werden. In alten Elektrogeräten verstecken sich wertvolle Rohstoffe, wie Eisen, Aluminium, Kupfer und Gold, die recycelt werden können. Dafür muss Elektroschrott unbedingt in den entsprechenden Sammelstellen entsorgt werden und darf auf keinen Fall im Restmüll landen.

ANZEIGE