fbpx

Zum Thema:

26.11.2020 - 21:18Straße überquert: 72-jährige Fuß­gängerin von PKW erfasst26.11.2020 - 20:3863-jährige Villacherin bei PKW-Kollision verletzt26.11.2020 - 12:15Sirenenalarm: Mann bei Baum­schnittarbeiten verletzt25.11.2020 - 11:53Trotz Vollbremsung: Eisige Fahrbahn fordert Unfall
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © FF Arnoldstein

Unfall:

Traktorlenker (31) stürzte sieben Meter ab und prallte gegen Baum

Greifenburg – Aus derzeit noch unbekannter Ursache kam ein 31-jähriger Traktorlenker am Freitag von einem asphaltierten Almaufschließungsweg ab. In der Folge stürzte er rund sieben Meter über die Wegböschung. Dann prallte der Traktor gegen einen Fichtenbaum.

 1 Minuten Lesezeit (141 Wörter) | Änderung am 24.10.2020 - 08.00 Uhr

Am Freitag, dem 23. Oktober 2020, gegen 21.30 Uhr, fuhr ein 31-jähriger Greifenburger auf einem asphaltierten Almaufschließungsweg in der Gemeinde Greifenburg mit seiner Zugmaschine talwärts in Richtung der Ortschaft Gnoppnitz. Auf einer Seehöhe von zirka 1300 Metern kam er aus derzeit noch unbekannter Ursache rechts vom Güterweg ab. In der Folge stürzte er über die Wegböschung in einen angrenzenden Fichtenwald.

Traktor stürzte sieben Meter ab

Der Traktor prallte nach einer Absturzhöhe von zirka sieben Metern gegen einen Baum und kam dort zum Stillstand. Der Lenker erlitt beim Anprall Kopfverletzungen unbestimmten Grades. Ein in der Fahrerkabine mitgefahrener 58-jähriger Bekannter blieb unverletzt. Der verletze Lenker wurde nach der Erstversorgung durch die Rettung Greifenburg in das Krankenhaus nach Spittal an der Drau gebracht. Ein bei ihm durchgeführter Alkomatentest verlief negativ. An der Zugmaschine entstand erheblicher Sachschaden.

 

ANZEIGE