fbpx

Zum Thema:

09.03.2021 - 06:36Zeuge verhinderte betrunkene Autofahrt28.02.2021 - 11:17Kiloweise Drogen geschmuggelt: Dealer auf frischer Tat ertappt22.02.2021 - 20:48Betrunkener Villacher (23) wollte Vater mit Traktor überfahren02.02.2021 - 13:34Kärntner Nazi-Rapper bei Razzia verhaftet
Aktuell - Kärnten
© LPD

Gefährliche Drohung

Nachbar drohte Vater umzubringen: 14-Jähriger rief die Polizei

Völkermarkt – Weil ein 60-jähriger Mann damit drohte, seinen Nachbarn umzubringen, rief der 14-jährige Sohn des besagten Nachbarn die Polizei. Der 60-Jähriger wurde von den Beamten des EKO Cobra widerstandslos festgenommen. Er wird angezeigt. 

 1 Minuten Lesezeit (146 Wörter) | Änderung am 25.10.2020 - 23.21 Uhr

Am späten Sonntagnachmittag erstattete ein 14-Jähriger telefonisch die Anzeige darüber, dass sein 60-jähriger Nachbar damit drohe, seinen 57-jährigen Vater umzubringen. Der 60-Jährige, italienische Staatsbürger, hatte laut dem 14-Jährigen eine Schusswaffe bei sich und war alkoholisiert auf dem Weg zum Vater des Jugendlichen gewesen.

Mann festgenommen

Der 60-Jährige betrat schließlich das Mehrparteienhaus in dem der 57-Jährige wohnt und wurde dann von den Beamten des EKO Cobra widerstandslos festgenommen. Bei der Personsdurchsuchung und der anschließenden Durchsuchung der Wohnung und seines PKW konnte keine Schusswaffe oder sonstige Waffen gefunden werden.

60-Jähriger nicht geständig

Der 60-Jährige ist zur Tat nicht geständig und gab an, dass es in letzter Zeit immer wieder zu kleineren Streitereien mit dem 57-Jährigen gekommen sei. Nach Abschluss der Ermittlungen wird der Mann bei der Staatsanwaltschaft Klagenfurt zur Anzeige gebracht.

Schlagwörter:
ANZEIGE