fbpx

Zum Thema:

28.11.2020 - 07:24Skrupel­los: Geschädigte nach Brand be­stohlen28.11.2020 - 07:10Frag­würdiger Spaß: Verkehrs­zeichen gestohlen25.11.2020 - 07:23Zwei Flaschen Whiskey gestohlen: Dieb attackierte Kaufhausdetektivin24.11.2020 - 14:09Diebe stahlen teures Werkzeug von Baustelle
Aktuell - Klagenfurt
© 5min.at

Fahndung bislang negativ

Hausbewohnerin (73) erwischt dreiste Diebin auf frischer Tat

Köttmannsdorf – Eine unbekannte Frau brach heute, 27. Oktober, in das Wohnhaus einer 73-jährigen Köttmannsdorferin ein. Die Bewohnerin erwischte die Unbekannte, diese flüchtete daraufhin aber schlagartig mit der Beute. Eine Fahndung nach der Diebin verlief bisher negativ.  

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (70 Wörter)

Eine 73-jährige Frau aus Köttmannsdorf erwischte im unversperrten Wohnbereich ihres Hauses eine bisher unbekannte Frau dabei, wie diese ihr Wohnhaus nach Bargeld und Schmuck durchsuchte. Daraufhin verließ die Unbekannte fluchtartig zu Fuß das Wohnhaus in Richtung Hollenburg. Die Diebin  stahl einen Bargeldbetrag von mehreren Hundert Euro sowie Schmuck in derzeit nicht bekannter Höhe. Im Zuge der sofort eingeleiteten Fahndung, konnte die unbekannte Frau bisher nicht gefunden werden.

ANZEIGE