fbpx

Zum Thema:

01.12.2020 - 16:15Tägliche Corona-Tests für Pflege­heim-Mitarbeiter verordnet01.12.2020 - 15:56Winterdienst mit Corona-Sicher­heitskonzept30.11.2020 - 10:55CoV: 19 Todesfälle in den letzten 24 Stunden29.11.2020 - 21:40„Auch Gemeinde­bedienstete verdienen vollen Schutz“
Aktuell - Kärnten
© adobe stock

771 aktuell Infizierte

Covid-19: Drei Personen mit Vorerkrankungen verstorben

Kärnten – In Kärnten hat sich die Zahl der Corona-Todesfälle* auf 19 erhöht. Gestern, Mittwoch, am Abend sind drei ältere Menschen mit Vorerkrankungen in Kärntner Krankenhäusern verstorben. Es handelt sich dabei um einen 96-jährigen Mann sowie eine 84-Jährige und eine 82-jährige Frau.

 1 Minuten Lesezeit (122 Wörter) | Änderung am 29.10.2020 - 12.46 Uhr

Aktuell gibt es in Kärnten 771 Corona-Infizierte. 68 Menschen werden im Krankenhaus behandelt, vier davon intensiv. Von gestern auf heute (24 Stunden) gab es 166 Neuinfektionen, die Gesamtzahl der bestätigten Fälle erhöhte sich auf 2.334. Als genesen werden bisher 1.543 (+54) Personen geführt. Insgesamt wurden 102.939 Proben (+858) durchgeführt.

Infizierte in Villacher Pflegeheim

19 Corona-Fälle wurden in einem Pflegeheim im Bezirk Villach-Land gemeldet. 15 davon sind Bewohner und vier Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ein Bewohner befindet sich in stationärer Behandlung im Krankenhaus.

 

*Laut dem Bundesministerium wird jede verstorbene Person, die zuvor COVID-positiv getestet wurde, in der Statistik als „COVID-Tote/r“ geführt, unabhängig davon, ob sie direkt an den Folgen der Viruserkrankung selbst oder „mit dem Virus“ (an einer potentiell anderen Todesursache) verstorben ist.

Schlagwörter:
ANZEIGE