fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 20:39Chasing the Thunder: Film­vorführung im VolXhaus Klagenfurt31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 14:50WK: “Verstöße gegen die Markt­ordnung sorgen in Klagen­furt für Unmut”31.05.2021 - 10:39Regenbogenfahne vor dem Klagen­furter Rathaus gehisst
Aktuell - Klagenfurt
© KK

Rekrut zeigte Symptome

Coronafall in Kaserne: Ganze Kompanie in Quarantäne

Klagenfurt – In der Windisch-Kaserne wurde ein Rekrut positiv auf Corona getestet. Eine Kompanie wurde in Quarantäne geschickt. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (101 Wörter)

Am 26. Oktober meldete ein Rekrut, dass er Corona-Symptome verspüre. Ein daraufhin durchgeführter Test stellte sich als positiv heraus. “Aus einer Kompanie in der Windisch Kaserne wurde eine Person positiv getestet”, bestätigt Ralf Gigacher, Pressesprecher des Militärkommandos Kärnten, auf Anfrage von 5 Minuten. Der betroffene Rekrut befindet sich nun in Isolation.

Kompanie in Quarantäne

Als Vorsichtsmaßnahme wurde auch die gesamte Kompanie in Quarantäne geschickt. Diese dauert laut Gigacher noch bis zum 2. November an. “Am Montag rücken die Rekruten dann wieder ein, müssen sich aber weiteren Gesundheitschecks unterziehen”, so der Pressesprecher des Militärkommandos.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.