fbpx

Zum Thema:

24.11.2020 - 09:58Auf Flughäfen: Villacher rettet mit Erfindung weltweit Leben24.11.2020 - 09:53VSV-Spieler mit Hub­schrauber ins Spital ein­geliefert24.11.2020 - 08:31Villacher Geschichte wird auch heuer per Jahr­buch vor­gestellt24.11.2020 - 06:43Pit Bull attackierte Jugend­lichen: Er musste ins LKH
Sport - Villach
© Augstein

Karten gibt es jetzt online

Villacher Alpen Arena: Vorbereitung für Wintersaison läuft auf Hochtouren

Villach – Großer Sprung für das Sportland Kärnten und die Villacher Alpen Arena: Mit dem staatlich geprüften Trainer Heinz Pickelsberger gibt es wieder einen Hauptverantwortlichen für Nachwuchs im Skisprung und in der Nordischen Kombination. Wintersaison-Start für 5. Dezember steht - mit allen Corona-Regeln – nichts im Wege. Kartenvorverkauf beginnt am 9. November, online ab sofort.

 3 Minuten Lesezeit (382 Wörter)

Das Wintersport-Land Kärnten und die Alpen Arena Villach gehen voll motiviert in die neue Saison und haben mit den Vorbereitungen dafür bereits begonnen. Die Sportstätte kann auch während des Lockdowns geöffnet bleiben, weil es in diesen Sportarten keinen Körperkontakt gibt.

Neuer Trainer

„Wir wollen im Skisprungsport wieder an die großen Erfolge von Thomas Morgenstern und Martin Koch anschließen“, sagt Alpen Arena Obmann Andreas Sucher. „Mit Heinz Pickelsberger haben wir den perfekten Nachwuchstrainer für Skisprung und Nordische Kombination gefunden.“ Pickelsberger ist seit Jahren wieder ein angestellter Trainer für den gesamten Kärntner Nachwuchs. Die Villacher Alpen Arena bietet für die professionelle Nachwuchsförderung optimale Bedingungen, bestätigt auch Claudia-Strobl-Traninger, Präsidentin des Landesskiverbandes Kärnten. „Wir laden alle Mädchen und Buben, die den Skisprungsport gern einmal versuchen möchten, zu einem Schnuppertraining ein.“

Franz Wiegele (T: 0676 833 840 228) steht nach telefonischer Vereinbarung zur Verfügung. Sucher und Strobl-Traninger danken dem Land Kärnten für die finanzielle Unterstützung, die das Training ermöglicht. Landessportdirektor Arno Arthofer versichert, dass damit man große Hoffnungen für die sportliche Zukunft Kärntens verknüpfe.

International erfolgreich

Die Villacher Alpen Arena zählt seit vielen Jahren zu den erfolgreichsten Nordischen Sportanlagen in Europa. „Hier wird sowohl Breiten- als auch Profisport ausgetragen, immer wieder finden hier auch internationale und nationale Bewerbe zur höchsten Zufriedenheit der Athleten und der Organisatoren statt“, sagt Villachs Sportreferent Stadtrat Harald Sobe.

Winterbetrieb gesichert, Kartenvorverkauf startet

Der Langlauf-Winterbetrieb in der Alpen Arena Villach soll mit 5. Dezember starten. „Den Vorverkauf der Saisonkarten 20/21 beginnen wir am 9. November in unserem Büro“, kündigt Geschäftsführer Franz Smoliner an. Die Preisehaben wurden nicht erhöht: Die Saisonkarte kostet für Erwachsene 65 Euro, die Jugendliche 40 Euro. „Wir werden unter den gültigen Corona-Auflagen einen weitestgehend normalen Betrieb unserer Infrastruktur anbieten können“, ergänzt auch Obmann Sucher.

Um persönliche Kontakte möglichst gering zu halten, kann man die Saisonkarten auch bereits online unter www.villacheralpenarena.at bestellen. Im Büro ist bargeldlose Bezahlung via Bankomat möglich. Im Skiverleih und im gesamten Sporthaus wurde eine Einbahnregelung eingerichtet. Neben der Loipe gibt es zusätzliche Toiletten. Der Gastronomiebereich wurde im Arena Cafè erweitert und die überdachte, großzügige Terrasse mit einer Heizung ausgestattet.

Schlagwörter:
ANZEIGE