fbpx

Zum Thema:

20.11.2020 - 21:33Listerien-Gefahr: Supermarkt ruft Brie Käse zurück19.11.2020 - 11:04Semmelwürfel werden zurückgerufen: Hartplastik darin entdeckt29.10.2020 - 10:57Produktrückruf: Ziegenkäse­rolle JERMI womöglich verunreinigt04.10.2020 - 11:01Verwechslungs­gefahr: WALTZ 7 ruft Dusch-Smoothies zurück
Wirtschaft - Kärnten
SYMBOLFOTO © pixabay

Zwischen Juni und November

Produktrückruf bei Klettersteigset: „Sicherheit nicht gewährleistet“

Kärnten – Der Hersteller Simond ruft das Produkt "Klettersteigset Vitalink" zurück. Im Rahmen von Sicherheits- und Qualitätskontrollen wurde festgestellt, dass in seltenen Fällen der Schnapper am Karabiner aufbleiben kann. 

 1 Minuten Lesezeit (121 Wörter) | Änderung am 04.11.2020 - 22.03 Uhr

Aus diesem Grund kann die Sicherheit durch das Klettersteigset nicht in vollem Umfang gewährleistet werden. Betroffen sind Produkte, die zwischen dem 20. Juni 2020 und dem 02. November 2020 verkauft wurden. “ Da die Sicherheit unserer Kunden für uns jedoch an erster Stelle steht, rufen wir alle betroffenen Modelle zurück. Wir bitten dich, das Klettersteigset vorbeugend in deiner nächstgelegenen DECATHLON Filiale zurückzugeben, um dafür eine Erstattung zu erhalten“, heißt es seitens des Unternehmens.

ANZEIGE
Dieses Produkt ist vom Rückruf betroffen.

Dieses Produkt ist vom Rückruf betroffen. - © Decathlon

Produktrückruf

Produktname: Klettersteigset Vitalink
Marke: Simond
Produktreferenz: 8544069
Artikelnummer: 2717143

Bei Fragen steht dir der Kundendienst von Montag bis Freitag zwischen 10 Uhr und 18 Uhr unter der Rufnummer 0720883156 zur Verfügung.

Schlagwörter:
ANZEIGE