fbpx

Zum Thema:

04.12.2020 - 09:51Auf diesem Areal wird ein komplett neues Stadt­viertel ent­stehen03.12.2020 - 18:08Ehrenzeichen „Arnoldstein De­cus“ an Peter Wies­flecker verliehen03.12.2020 - 15:05Massentests: „Enormer Organis­ationsaufwand“ für Gemeinden03.12.2020 - 14:50Stadt Villach fixiert drei Standorte für die Corona-Massentestungen
Leute - Villach
© Stadt Villach

Viele unbeantwortete Fragen:

Digitales Forum: Diskussion über das 5G Netz

Villach – Bürgermeister Günther Albel lädt zum Online-Dialog über Mobilfunk und Gesundheit um die Installierung des 5G-Mittwoch, 11. November um 18 Uhr ein.

 1 Minuten Lesezeit (183 Wörter)

Rund um die Installierung des 5G-Netzes existiert bei vielen Menschen erhebliche Verunsicherung. Meldungen kursieren in den Medien, schüren diffuse Ängste. Experten und Laien liegen auf beiden Seiten im harten Diskurs. Um den aktuellen Themenkreis umfassend auszuleuchten, lädt Bürgermeister Günther Albel am kommenden Mittwoch, 11. November um 18 Uhr im Rahmen eines digitalen BürgerInnenforums zu einer Online-Informationsveranstaltung mit Fachleuten ein.

Es gibt viele unbeantwortete Fragen

Auch wenn aktuelle Ereignisse das Thema 5G momentan etwas in den Hintergrund drängen, schwelt es weiter. „Es gibt viele unbeantwortete Fragen und wenige zufriedenstellende Antworten zu diesem Thema“, sagt Bürgermeister Günther Albel. „Darum haben wir uns zwei Fachleute zu unserem digitalen BürgerInnenforum geholt, die den Villacherinnen und Villachern die persönlichen Fragen beantworten sollen.“ Gerald Haidinger von der Med.-Uni-Wien, Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats Funk, und Margit Kropik, Geschäftsführerin des FMK-Forums Mobilkommunikation, werden informieren und Antworten geben.

 

Für weitere Infos

Interessierte haben ab sofort die Möglichkeit, ihre Fragen an
[email protected] zu schicken. Diese werden im Rahmen der
Informationsveranstaltung von den Experten beantwortet.

ANZEIGE