fbpx

Zum Thema:

04.12.2020 - 10:18Covid-19: 359 Neu­­infektionen und 21 Ver­­storbene03.12.2020 - 10:14Covid-Fall­zahlen: 424 Neu­infektionen und 12 Ver­storbene02.12.2020 - 11:36Covid in Kärnten: 444 Neu­infektionen und 13 Todes­fälle01.12.2020 - 10:31CoV: 18 Ver­storbene, 307 Neu­infektionen
Aktuell - Kärnten
Seit 1989 wird der Weissensee von den Holländern als Austragungsort für die 11-Städte-Tour genutzt. 
Seit 1989 wird der Weissensee von den Holländern als Austragungsort für die 11-Städte-Tour genutzt.  © Paul Raats Creative Views

Wegen Covid-19:

Elf-Städte-Tour am Weissensee abgesagt

Weissensee – Die beliebte Elf-Städte-Tour am Weissensee kann heuer aufgrund der aktuellen Corona-Maßnahmen nicht stattfinden. Erstmals in 32 Jahren wurde die Veranstaltung abgesagt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (107 Wörter) | Änderung am 09.11.2020 - 17.36 Uhr

Bei der Alternativen Elf-Städte-Tour werden normalerweise jedes Jahr Distanzen von 100km oder 200km über den gefrorenen Weissensee absolviert. Das Welt größte Eissportspektakel mit rund 3.000 aktiven Teilnehmern ist für die Beteiligten ein unvergessliches Erlebnis. Dieses Jahr müssen die Eislaufbegeisterten jedoch auf die Großveranstaltung verzichten.

Wegen Covid-19 abgesagt

Wie auf der Website des Naturparks Weissensee zu lesen ist, musste die Elf-Städte-Tour heuer aufgrund der Covid-19-Pandemie abgesagt werden. Aus einem Medienbericht des ORF Kärnten geht jedoch hervor, dass die Eisfläche am Weissensee trotzdem wie jedes Jahr präpariert werde um den Kärntnerinnen und Kärntner eine Top-Eisfläche zu bieten.

ANZEIGE