fbpx

Zum Thema:

28.11.2020 - 07:24Skrupel­los: Geschädigte nach Brand be­stohlen28.11.2020 - 07:10Frag­würdiger Spaß: Verkehrs­zeichen gestohlen25.11.2020 - 07:23Zwei Flaschen Whiskey gestohlen: Dieb attackierte Kaufhausdetektivin24.11.2020 - 14:09Diebe stahlen teures Werkzeug von Baustelle
Aktuell - Klagenfurt
© Fahrschule Gabriel

Moped kommt zurück zu Besitzerin

Erwischt: 16-Jähriger mit gestohlenem Moped aufgehalten

Klagenfurt – Heute konnte die Polizei einen Moped-Diebstahl aufklären. Ein 16-Jähriger wurde aufgrund seines kaputten Lichts angehalten und konnte dann keinen Zulassungsschein vorweisen...

 1 Minuten Lesezeit (133 Wörter) | Änderung am 12.11.2020 - 19.43 Uhr

Aufgrund eines nicht funktionierenden Lichtes wurde von einer Streife der PI St. Ruprechterstraße in Klagenfurt ein Mopedlenker angehalten. Bei der Kontrolle konnte der Fahrzeuglenker, ein 16-jähriger Klagenfurter, keinen Zulassungsschein vorweisen. Überdies war er auch nicht im Besitz eines Fahrzeugschlüssels.

Polizei ermittelt die echte Fahrzeugbesitzerin

Er und sein 18-jähriger Sozius verwickelten sich bei der Befragung in Widersprüche. Erst nach der Kontaktaufnahme mit der Zulassungsbesitzerin, einer 24-jährigen Frau, stellte sich heraus, dass das Moped vor rund drei Wochen gestohlen wurde. Anzeige wurde damals aber nicht erstattet. Nach Konfrontation mit dem Erhebungsergebnis gaben beide zu, das Moped in Klagenfurt vor einem Wohnhaus in der Florian-Gröger-Straße gestohlen zu haben. Die Burschen werden der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt. Das Moped wurde sichergestellt und wird der 24-Jährigen wieder zurückgegeben werden.

Schlagwörter:
ANZEIGE