fbpx

Zum Thema:

28.02.2021 - 16:28Wahl-Ticker: Die Ergebnisse in den Kärntner Gemeinden28.02.2021 - 10:52Fallzahlen: Über 100 Neuinfektionen und drei Todesfälle28.02.2021 - 09:54Corona-Gipfel: Kommen Lockerungen oder Verschärfungen?27.02.2021 - 20:54Frühlings­wetter zeigt sich am Wahl­tag von seiner besten Seite
Aktuell - Kärnten
Insgesamt 554 Corona-Neuinfektionen gab es in Kärnten in den letzten 24 Stunden.
SYMBOLFOTO Insgesamt 554 Corona-Neuinfektionen gab es in Kärnten in den letzten 24 Stunden. © Collage: pexels/ 5min.at

Covid-19 in Kärnten:

Hunderte Neu­infektionen und sieben weitere Todes­fälle

Kärnten – Wie das Land Kärnten vor kurzem bekanntgab, wurden in den letzten 24 Stunden wieder 438 im Epidemiologischen Meldesystem verzeichnete Neuinfektionen gemeldet. Zusätzlich gibt es nun auch noch 116 positive Fälle durch Antigentests in Klagenfurt und Villach. Sieben Personen sind in Verbindung mit dem Coronavirus verstorben.

 1 Minuten Lesezeit (199 Wörter) | Änderung am 18.11.2020 - 11.27 Uhr

Wie die aktuellen Fallzahlen am heutigen Mittwoch, dem 18. November, zeigen, kam es in Kärnten in den vergangenen 24 Stunden zu insgesamt 438 im Epidemiologischen Meldesystem (EMS) verzeichneten Corona-Neuinfektionen. Hinzu kommen 116 positive Corona-Fälle, die gestern in Klagenfurt und Villach mittels Antigentests registriert wurden. In beiden Städten wurden insgesamt 246 Personen per Antigentests getestet.

Insgesamt 554 Neuinfektionen

Aus den EMS-registrierten Zahlen und den Zahlen aus den Antigentests ergibt sich damit eine Gesamt-Neuninfektionszahl für Kärnten von 554. Wie die Verantwortlichen der AGES mitteilen, werde derzeit an einer neuen technischen Schnittstelle gearbeitet, die es künftig ermöglichen wird, die Ergebnisse der Antigentests in das EMS einzupflegen.

Sieben weitere Todesfälle

Als verstorben gemeldet werden sieben Personen aus Geburtsjahrgängen zwischen 1928 und 1951. Derzeit sind in Kärntens Krankenhäusern 334 Stationärbetten (+6) und 31 Intensivbetten (-3) mit Corona-Patienten belegt, 29 Intensivbetten sind momentan verfügbar. Als vom Coronavirus genesen gelten mit heutigem Tag 5.413 Personen, das ist ein Plus von 262 Personen gegenüber gestern.

*Laut dem Bundesministerium wird jede verstorbene Person, die zuvor COVID-positiv getestet wurde, in der Statistik als „COVID-Tote/r“ geführt, unabhängig davon, ob sie direkt an den Folgen der Viruserkrankung selbst oder „mit dem Virus“ (an einer potentiell anderen Todesursache) verstorben ist.

ANZEIGE