fbpx

Zum Thema:

29.11.2020 - 14:33Neue Dienst­bekleidung für die FF Guttaring29.11.2020 - 10:36Covid-19 in Kärnten: 447 Personen wieder genesen28.11.2020 - 21:31Am Sonntag kämpft die Sonne mit dem Hoch­nebel28.11.2020 - 21:16Griffen: Neue Weihnachts­beleuchtung erstrahlt am Kirchplatz
Aktuell - Kärnten
© KABEG

Auslastung der Krankenhausbetten

Kärnten: 340 von 450 stationären Betten belegt

Kärnten – Zurzeit werden täglich hunderte Neuinfektionen in Kärnten gemeldet. Aber wie sieht es mit der Auslastung der Krankenhausbetten aus? Das Covid-Dashboard der AGES zeigt: Aktuell sind rund 84 Prozent der stationären Krankenhausbetten und mehr als die Hälfte der Intensivbetten in unserem Bundesland belegt. 

 1 Minuten Lesezeit (146 Wörter)

In Kärnten sind derzeit 4.534 Personen aktiv mit dem Coronavirus infiziert. Davon sind 367 Personen hospitalisiert. 340 Patienten werden in Kärnten stationär betreut. 27 Personen benötigen eine intensivmedizinische Behandlung. Vielerorts berichten die Medien mittlerweile davon, dass die Krankenhausbetten langsam knapp werden. Aber wie sieht es in Kärnten aus? Wir haben nachgeforscht.

Noch stehen Betten zur Verfügung

Das Covid-Dashboard der AGES zeigt: Aktuell sind rund 84 Prozent der stationären Krankenhausbetten und mehr als die Hälfte der Intensivbetten in unserem Bundesland belegt. Gegenüber 5 Minuten erklärt Landespressesprecher Gerd Kurath: „Insgesamt stehen in Kärnten 450 stationäre Betten und 60 Intensivbetten für die Covid-Patientinnen und -Patienten zur Verfügung.“ Vor allem auf den Intensivstationen seien die Zahlen aber in den letzten Tagen deutlich zurückgegangen, beruhigt Kurath.

ANZEIGE

Auf dem Corona-Dahsboard der AGES ist die Auslastung der Krankenhausbetten einsehbar. - © Covid-19 Dashboard / Ages.at

ANZEIGE