fbpx

Zum Thema:

28.11.2020 - 15:45Morgen: Rotjacken treffen in Klagenfurt auf Vienna Capitals28.11.2020 - 12:39Riesiger Advents­kranz bringt Licht in die Vor­weihnachts­zeit28.11.2020 - 10:23Sportpark Klagenfurt: Operativer Betrieb gesichert28.11.2020 - 09:57FPÖ Germ: „Klagenfurt braucht mehr Sozialmärkte“
Leute - Klagenfurt
© KK

Hotspots Wörthersee und Spielplätze

Lockdown-Wochenende: „So viel los wie im Sommer“

Klagenfurt – Das schöne Wetter scheint viele am Wochenende für einen Spaziergang nach draußen zu locken. Besonders beliebt ist bei den Klagenfurtern dabei der Europaspielplatz und der Wörthersee, wie Leserfotos zeigen. 

 1 Minuten Lesezeit (145 Wörter) | Änderung am 21.11.2020 - 16.56 Uhr

Österreich befindet sich derzeit im Lockdown. Zu den Maßnahmen zählt auch eine Ausgangsbeschränkung. Nur für wenige Ausnahmen soll man seine eigenen vier Wände verlassen, dazu zählt laut dem Bundesministerium auch der „Aufenthalt im Freien zur körperlichen und psychischen Erholung“. Jedoch sollte man dabei nur alleine oder mit Personen aus dem selben Haushalt unterwegs sein und auf genügend Abstand achten.

Das schöne Samstagswetter scheint allerdings einige Klagenfurter und Klagenfurterinnen nach draußen gelockt zu haben. Am Nachmittag kommt es vor allem im Bereich des Wörthersees zu größeren Menschenansammlungen. Auch der Europapark Spielplatz scheint ein beliebter Hotspot zu sein. Wie Leserfotos zeigen, befinden sich dort zahlreiche Familien. Auch die Parkplätze sind weitgehend belegt. „Es ist so viel los wie im Sommer“, schildert eine Leserin.

 

Schlagwörter:
ANZEIGE