fbpx

Zum Thema:

07.01.2021 - 13:52Georg Schuchlenz kandiert für das Bürgermeisteramt in Maria Wörth05.01.2021 - 06:47Morgen: Live-Übertragung einer zweisprachigen Messe17.12.2020 - 16:57Möglicher Mord­versuch: Mutter nach CO-Vor­fall an­geklagt12.12.2020 - 07:44Während Video­chat: 22-Jähriger konsumierte zu viel Alkohol und Tabletten
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © Bettina Nikolic

Ermittlungen ergaben spannende Wendung:

Sofortfahndung: Frau traf in Wohnung auf Ein­schleich­diebin

Maria Rain – Am Montag kam es zu einer Sofortfahndung in Maria Rain. Gesucht wurde eine vorerst unbekannte Frau, die unbefugt das Haus einer 62-jährigen Frau betreten hatte. Weitere Ermittlungen ergaben, dass die Frau wegen eines Einschleichdiebstahls im Oktober 2020 gesucht wurde. 

 1 Minuten Lesezeit (183 Wörter)

Am Montag, dem 23. November 2020, um 15.15 Uhr, erstattete eine 62-jährige Frau aus Maria Rain Anzeige. Eine unbekannte Frau habe ihr Haus betreten, aber nach Blickkontakt sofort wieder verlassen. Da zu diesem Zeitpunkt ein strafbares Verhalten nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde eine Sofortfahndung unter Einbindung des Polizeihubschraubers eingeleitet.

Rumänin von Polizeistreife angehalten

Vom Hubschrauber konnte die Unbekannte kurz darauf zirka 500 Meter vom Tatort lokalisiert werden. Sie wurde von einer Polizeistreife angehalten. Es handelte sich um eine 50-jährige Rumänin. Da es am 27. Oktober zu einem ähnlich gelagerten Einschleichdiebstahl mit einer Schadenshöhe von mehreren tausend Euro in Köttmansdorf gekommen war, wurde eine Gegenüberstellung mit einer Zeugin vom damaligen Vorfall durchgeführt. Diese erkannte die 50-Jährige eindeutig wieder.

Rumänin zeigt sich nicht geständig

Bei der Einvernahme zeigte sich die Frau jedoch nicht geständig. Sie gab lediglich an, sie habe die Häuser betreten da sie auf Arbeitssuche sei. In beiden Fällen wird die 50-Jährige der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt. Überdies besteht gegen die Frau ein Aufenthaltsverbot. Sie wurde festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum Klagenfurt eingeliefert.

 

ANZEIGE