fbpx

Zum Thema:

20.01.2021 - 21:51Sonne-Wolken-Mix: Hier bleibt es am längsten freundlich20.01.2021 - 21:23Bald Winter­sperren und vor­gegebene Skitouren­routen?20.01.2021 - 20:50SPÖ fordert 250 Euro pro Ein­wohner für Ge­meinden20.01.2021 - 19:42Nach Skandal bei Security-Firma: „Keine Pauschal­verurteilung der Mit­arbeiter“
Aktuell - Kärnten
© Bettina Nikolic

Aktuell 3.726 Infizierte in Kärnten

530 weitere Genesene: Coronazahlen leicht rückläufig

Kärnten – Von Freitag auf Samstag wurden in Kärnten 530 Neugenesene gemeldet. Dem gegenüber stehen 470 Neuinfektionen. Das Land muss leider auch weitere 12 Corona-Todesopfer beklagen.

 1 Minuten Lesezeit (163 Wörter) | Änderung am 28.11.2020 - 10.28 Uhr

Das Land Kärnten meldete am Samstagvormittag 395 Neuinfektionen (PCR) und dazu 75 bestätigte Fälle aus 181 Antigentests. Das sind insgesamt 470 Neuinfektionen. Dem gegenüber stehen 530 genesene Personen. Die Zahlen sind damit leicht rückläufig.

Aufenthalte im Krankenhaus

Insgesamt gibt es in Kärnten derzeit 3.726 infizierte Personen. Davon müssen 416 in Krankenhäusern behandelt werden. Auch hier ist ein Rückgang von 25 Personen zu vermelden. 32 Personen werden derzeit intensivmedizinisch betreut. Das sind um 5 Personen weniger als gestern. Leider musste das Land Kärnten auch 12 weitere Todesfälle vermelden. Damit steigt die Zahl der Verstorbenen auf 181*.

Bisher durchgeführte Tests

Bisher wurden 145.222 PCR-Proben entnommen. 14.240 Personen wurden seit Beginn der Testungen als bestätigte Fälle vermerkt. Insgesamt gelten 10.333 Personen als genesen.

* Laut dem Bundesministerium wird jede verstorbene Person, die zuvor COVID-positiv getestet wurde, in der Statistik als „COVID-Tote/r“ geführt, unabhängig davon, ob sie direkt an den Folgen der Viruserkrankung selbst oder „mit dem Virus“ (an einer potentiell anderen Todesursache) verstorben ist. 

ANZEIGE