fbpx

Zum Thema:

19.01.2021 - 07:14PKW kollidierten auf der Wörther­see-Süd­ufer­straße19.01.2021 - 06:26Feuerwehr­einsatz: LKW drohte um­zukippen18.01.2021 - 06:4735 Mann im Einsatz: Kamin eines Stalles brannte17.01.2021 - 12:36Wintergarten brannte: Be­wohner hörte die Glas­scheiben bersten
Aktuell - Kärnten
© FF Glanegg- Maria Feicht

80 Feuerwehrleute im Einsatz

Brandein­satz: Flammen zer­störten ein Drittel des Gebäudes

Gradenegg – Am Montag brach in der Werkstätte eines Lagergebäudes aus Holz ein Brand aus. Im Einsatz standen die FF Liebenfels, die FF Sörg, die FF Treffelsdorf, die FF Zweikirchen und die FF Glanegg. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (77 Wörter) | Änderung am 01.12.2020 - 12.31 Uhr

Am Montagabend, dem 30. November 2020, brach in der Werkstätte eines zirka 30 Meter langen, hölzernen Lagergebäudes in Gradenegg ein Brand aus. Der Brand konnte von den FF Liebenfels, Sörg, Treffelsdorf, Zweikirchen und Glanegg gelöscht werden. Durch das Feuer wurde ungefähr ein Drittel des Gebäudes zerstört. Die Brandursache und die Schadenshöhe sind noch unbekannt. Die genannten Wehren standen mit 15 Fahrzeugen und 80 Kräften im Einsatz.

 

ANZEIGE