fbpx

Zum Thema:

28.02.2021 - 19:12Wahl 2021 in Villach: Das erste Sprengel-Wahlergebnis ist da28.02.2021 - 12:07Wahllokale in Villach noch bis 16 Uhr geöffnet28.02.2021 - 10:24Pimkie insolvent: Filiale in den City Arkaden geschlossen27.02.2021 - 18:23„Überraschen lassen“ bei der unikART-Ausstellung im Dinzlschloss
Leute - Villach
Der LOCO Sound Club-Chefs Ali Rafati vor den Toren des Clubs im Kulturhof:keller Villach.
Der LOCO Sound Club-Chefs Ali Rafati vor den Toren des Clubs im Kulturhof:keller Villach. © KK

Sie ziehen aus:

Beliebter Innenstadtclub Loco schließt die Kellertüre

Villach – Der Innenstadtclub Loco war für seine Veranstaltungen bekannt. Jetzt hat Gründer Ali Rafati bekannt gegeben, dass er mit Ende des Jahres aus dem Kulturhofkeller in Villach auszieht und schließt.

 1 Minuten Lesezeit (139 Wörter) | Änderung am 15.12.2020 - 10.05 Uhr

Das Konzept des LOCO Sound Club wurde bereits im Dezember 2007 erstmals in Villach umgesetzt. Seit 2016 war der Club im Kulturhofkeller in Villach angesiedelt, nur zieht er leider aus. „Wir sind traurig, dass wir nicht weitermachen können, aber basteln bereits an neuen Ideen“, erzählt uns Ali Rafati vom Loco im 5 Minuten Interview.

Coronabedingt nicht mehr geöffnet

Der Auszug bedeutet jedoch nicht das Aus für den Loco Sound Club. „Cornoabedingt ist es für uns schwierig zu planen wie es weitergeht, aber wir werden sobald es wieder möglich ist Veranstaltungen bringen und uns vielleicht auch nach einer neuen Location für den Club umschauen“, so Ali Rafati. Er will auf jeden Fall weitermachen. Gründer Ali Rafati ist sich nicht sicher wie es weitergeht, aber sein Motto bleibt weiterhin: „Stay Loco!“

ANZEIGE