fbpx

Zum Thema:

04.03.2021 - 08:16„Quotenfrauen“ maschieren am Montag auf04.03.2021 - 06:51Nach Rücktritt bei der Klagenfurter FPÖ: Auf Germ folgt Darmann03.03.2021 - 22:35Nach ÖVP-Wahlflop: Geiger tritt ab03.03.2021 - 15:53Intendant Aron Stiehl: „Die Lage ist ernst, aber nicht hoffnungslos“
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © 5min.at

Schwer verletzt:

Arbeiter (28) ge­riet mit der Hand in eine Stanz­maschine

Klagenfurt – Ein 28-jähriger Arbeiter geriet in der Nacht auf Mittwoch mit der Hand in eine Stanzmaschine. Er erlitt schwere Verletzungen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (37 Wörter) | Änderung am 16.12.2020 - 06.09 Uhr

In einer Metallbearbeitungsfirma in Klagenfurt geriet am Mittwoch, dem 16. Dezember 2020, gegen 1 Uhr, ein 28-jähriger Arbeiter mit der Hand in eine Stanzmaschine. Der Mann erlitt schwere Verletzungen. Er wurde von der Rettung ins UKH Klagenfurt eingeliefert.

 

ANZEIGE