fbpx

Zum Thema:

23.02.2021 - 09:1674 Kinder in Quarantäne: Kinder­garten nach Corona-Verdacht vorerst gesperrt10.02.2021 - 10:26Kindergarten-An­meldungen starten ab 15. Februar03.02.2021 - 10:13Neuer Kindergarten am Technologiepark-Gelände geplant30.01.2021 - 12:36Offener Brief besorgter Eltern: „Kleinkinder müssen in Quarantäne“
Aktuell - Villach
© Pixabay

Corona-Beschränkungen: 

Anmeldewoche für Kindergärten muss verschoben werden

Villach – Ab heute, 7. Jänner, gilt in Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen wieder ein sogenanntes Betretungsverbot. Die entsprechende Verordnung wurde der Stadt Villach vom Land Kärnten übermittelt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (103 Wörter)

Davon betroffen sind auch Erziehungs- und Abholberechtigte. Das bedeutet, dass das Bringen und Abholen der Kinder in Kindergärten und Horten an den Ein- und Ausgängen zu erfolgen hat. Im Umkreis von 20 Meter der Einrichtungen haben Personen einen Mundnasenschutz zu tragen und einen Mindestabstand von einem Meter einzuhalten.

Alle Termine abgesagt

Die ursprünglich vom 11. bis zum 15. Jänner geplanten Anmeldewoche muss ebenfalls aus Lockdown-Gründen verschoben werden. Alle Termine wurden bzw. werden in Telefongesprächen mit den Eltern abgesagt. Sobald vonseiten des Bundes oder des Landes Kärnten die weitere Vorgehensweise klargestellt ist, wird die Stadt Villach eine neue Anmeldewoche 2021/22 organisieren.

ANZEIGE