fbpx

Zum Thema:

01.03.2021 - 09:40Leserbrief: „Geimpfte dürfen nicht bevorzugt behandelt werden“01.03.2021 - 06:54Heute beginnt der meterologische Frühling mit bis zu 14 Grad28.02.2021 - 23:28Wahl 2021: Nun liegen alle Ergebnisse vor28.02.2021 - 10:52Fallzahlen: Über 100 Neuinfektionen und drei Todesfälle
Leute - Klagenfurt
Die Metallsäule ist am Parkplatz des Autohauses Aichlseder aufgetaucht.
Die Metallsäule ist am Parkplatz des Autohauses Aichlseder aufgetaucht. © Autohaus Aichlseder

"Plötzlich stand er da"

Mysteriöser Monolith nun auch in Kärnten ent­deckt

Klagenfurt – USA, Hessen, Oberösterreich und nun Klagenfurt: Auch in der Kärntner Landeshauptstadt ist nun einer jenen mysteriösen Monolithen aufgetaucht, die in der ganzen Welt für Rätselraten sorgen. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (111 Wörter) | Änderung am 07.01.2021 - 18.53 Uhr

Die Metallsäule ist am Parkplatz des Autohauses Aichlseder aufgetaucht. „Nach Dienstschluss stand sie plötzlich da“, berichtet Max Aichlseder im Gespräch mit 5 Minuten. Weder ihm noch einem Angestellten sei während der Arbeitszeit etwas aufgefallen. Der Monolith ist an der Ecke Völkermarkterstraße, nahe dem Schnellrestaurant McDonald’s zu sehen.

Erste Sichtung in Utah

Ähnliche Monolithen tauchten schon weltweit auf. Die erste Sichtung gab es im US-Bundesstaat Utah. Auch in Oberösterreich und Salzburg sind Mitte Dezember solche Metallsäulen entdeckt worden. Woher sie kommen, ist bis heute unklar. Was es wirklich damit auf sich hat, bleibt auch in Klagenfurt weiterhin ein Rätsel.

Schlagwörter:
ANZEIGE