fbpx

Zum Thema:

30.12.2020 - 08:33Zu Silvester: „Kleinfeuerwerke in Moosburg erlaubt“20.12.2020 - 20:44Semtainment meldet sich mit zwei Events aus der Pause zurück19.12.2020 - 17:48Moosburger erlebt böse Überraschung als er Paket öffnet26.11.2020 - 13:23Cool: Neue Trend-Bar für die Schloss­wiese geplant
Leute - Kärnten
© Stadt St. Veit

Quiz der 1.000 Fragen

Moos­burgerin um 7300 St. Veiter Euro reicher

St Veit / Moosburg – Herzliche Gratulation! Swidgard Kopschar gewann am Silvestertag den Dezember-Hauptpreis beim „Quiz der 1000 Fragen“ von Radio Kärnten, der jedes Jahr von St. Veit/Glan gesponsert wird.

 1 Minuten Lesezeit (216 Wörter) | Änderung am 08.01.2021 - 13.54 Uhr

Swidgard Kopschar aus Moosburg darf sich über den fulminanten Gewinn von insgesamt 7.300 Euro in Form der neuen St. Veiter City-Cards/Einkaufsgutscheine im Scheckkartenformat freuen. Die St. Veiter City-Cards sind insgesamt in über 80 Innenstadtbetriebe einlösbar.

City Cards fürs Shopping Erlebnis

Der St. Veiter Bürgermeister Martin Kulmer überreichte persönlich der überglücklichen Gewinnerin, die sich in einem spannenden Finale durchsetzte, die 730 Stück der smarten St. Veiter City-Cards im Wert von 7.300 Euro. Kulmer: „Ich freue mich, Frau Swidgard Kopschar den großartigen Gewinn von 7.300 Euro in Form unserer neuen, smarten City-Cards überreichen zu dürfen und ich wünsche der Dame schon jetzt ein unvergessliches Shopping-Erlebnis in St. Veit. Die City-Cards haben wir heuer vor Weihnachten ins Leben gerufen, um unsere heimische Wirtschaft auch in Zeiten wie diesen zu unterstützen. Die Aktion hat voll eingeschlagen, worüber ich mich sehr freue und daher sind die neuen Einkaufsgutscheine im Scheckkartenformat auch weiterhin im Rathaus erhältlich.“

Platz 2 und 3 gingen auch nicht leer aus

Über den zweiten, dritten und vierten Platz im Wert von 50 Euro „St. Veiter Euro“ können sich Sabine Mayr aus Lienz, Gunther Schmiedt aus Ebenthal und Daniel Geiger aus Leoben freuen. Das Stadtmarketing der Stadtgemeinde St. Veit sponsert den Dezember-Preis beim „Quiz der 1000 Fragen“ bereits seit Beginn der Sendung im Jahr 1996.

ANZEIGE