fbpx

Zum Thema:

18.01.2021 - 21:48Heute lacht die Sonne am Vormittag vom Himmel18.01.2021 - 17:03Lieferverzögerung: 1.100 Impf­dosen weniger für Kärnten18.01.2021 - 16:44Corona-Überblick: So ist die aktuelle Lage in Kärnten18.01.2021 - 13:42Sport- und Freizeitbetriebe: „Haben nicht mal den Ansatz einer Öffnung“
Aktuell - Kärnten
© Montage: ÖRK/Helmut Klein & 5min.at

Coronalage im Überblick

Land Kärnten: „Der­zeit kein Verdacht auf Corona-Mutationsfälle“

Kärnten – Heute gab es wieder einige Neuigkeiten rund um die aktuelle Corona-Situation in Kärnten. Wir haben die wichtigsten Informationen für euch in einem Überblick zusammengefasst. 

 3 Minuten Lesezeit (372 Wörter) | Änderung am 12.01.2021 - 19.50 Uhr

Vorige Woche wurden die ersten Corona-Mutationsfälle in Österreich nachgewiesen. In Kitzbühel wurden heute, Dienstag, weitere 17 Verdachtsfälle der britischen Corona-Virus-Mutation bekannt. Bei den Betroffenen handelt es sich laut Medienberichten um Personen mit verschiedener Herkunft. Der Großteil stamme aber aus Groß Britannien. Zu beruflichen Zwecken befinden sich die Personen in Tirol. Das endgültige Testergebnis wird in Laufe der Woche erwartet.

„Keine Mutationsfälle in Kärnten“

Einige Leser fragten sich, ob es in Kärnten derzeit ebenfalls Fälle der Corona-Mutation, oder einen Verdacht darauf geben könnte. Wir haben nachgefragt. „In Kärnten gibt es derzeit keinen Verdacht auf Fälle der Corona-Mutation“, bestätigt Landespressesprecher Gerd Kurath auf Anfrage von 5 Minuten und gibt somit Entwarnung.

Neuinfektionen in Kärnten

Neuinfektionen in Kärntner Bezirken

Von Montag, 11. Jänner (14 Uhr) auf Dienstag, 12. Jänner (14 Uhr) wurden in Kärnten 147 Neuinfektionen gemeldet.

Klagenfurt +13

Villach +7

Hermagor +10

Klagenfurt-Land +20

St. Veit +23

Spittal +35

Villach-Land +7

Völkermarkt +6

Wolfsberg +17

Feldkirchen +9

Anmeldung für Corona-Schnelltest ab sofort möglich

Die Anmeldung zu einem freiwilligen und kostenlosen Corona-Schnelltest ist seit heute, Dienstag, auch für Kärnten möglich. Online geht es über die Anmeldeplattform des Gesundheitsministeriums. Für Terminbuchungen und Rückfragen steht außerdem die kostenlose Rufnummer 0800 220 330 von Montag bis Sonntag (inklusive Feiertage) von 7 bis 22 Uhr zur Verfügung.  Die freiwilligen Antigentests starten in Kärnten mit 18. Jänner und werden zuerst an den bisherigen Verdachtsfallteststraßen in den Bezirksstädten (zwischen 8 und 12 Uhr) durchgeführt.

Rund 9.000 Senioren zur Impfung angemeldet

Seit gestern, 11. Jänner, können sich Kärntnerinnen und Kärntner, die über 80 Jahre alt sind, für eine Corona-Impfung anmelden. Am Ende des ersten Anmeldetages haben sich in Kärnten bereits 8879 Menschen für die Impfung registriert. Die Anmeldung läuft noch bis Donnerstag. Ab Samstag, 16. Jänner, beginnen dann die Impfungen in allen Bezirksstädten.

Distance Learning könnte ver­längert werden

Wie mehrere Medien berichten, sollen Schülerinnen und Schüler noch bis zum Semesterende im Distance Learning bleiben. Dieses endet in Kärnten am 8. Februar. Die darauffolgenden Ferien dauern bis 14. Februar 2021 an. Von der Bundesregierung wurde die Verlängerung des Distance Learnings noch nicht bestätigt. Eine Entscheidung soll morgen, Mittwoch, am 13. Januar 2021, getroffen werden.

ANZEIGE