fbpx

Zum Thema:

20.02.2021 - 14:19Land ver­stärkt Fokus auf gemeinde­über­greifende Ko­operationen12.02.2021 - 09:24Dealer-Paar ver­kaufte Speed und Ecstasy an Jugend­liche12.02.2021 - 08:56„Kinder-Faschings­spaziergang“ getarnt als Anti-Corona-Demo ?06.02.2021 - 22:04Dreist: 24-Stunden Pfleger be­stahl pflege­bedürftiges Ehepaar
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © BMI/Gerd Bachauer

Fahndung:

Lenker flüchtete nach Tank­betrug mit ge­stohlenem PKW

Völkermarkt & Arnoldstein – Nach einem Tankbetrug bei einer Autobahnraststätte auf der A2 Südautobahn in Völkermarkt flüchteten drei Lenker. Nach einer Fahndung konnten die Fahrzeuge kurze Zeit später im Bereich Arnoldstein angehalten werden. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (91 Wörter) | Änderung am 15.01.2021 - 06.14 Uhr

Am Donnerstag, dem 14. Januar, gegen 21 Uhr, kam es bei einer Autobahnraststätte auf der A2 Südautobahn in Völkermarkt zu einem Tankbetrug, wobei in weiterer Folge die Lenker von drei Fahrzeugen mit spanischem Kennzeichen flüchteten.

PKW war gestohlen

Nach einer Fahndung konnten die Fahrzeuge kurze Zeit später auf der Autobahn im Bereich Arnoldstein angehalten und einer Kontrolle unterzogen werden. Diese ergab, dass der PKW eines 26-jährigen Lenkers aus Rumänien gestohlen wurde. Das Fahrzeug wurde sichergestellt und der Lenker wird nach dem Abschluss weiterer Erhebungen angezeigt.

 

ANZEIGE