fbpx

Zum Thema:

25.02.2021 - 19:19Destillat entzündete sich: Decke geriet in Brand23.02.2021 - 14:42FF-Einsatz: Aschereste lösten Fassaden­brand aus18.02.2021 - 19:01Alt-Batterien ent­zündeten sich und ver­ursachten Brand14.02.2021 - 16:12Rückbrand bei Hackschnitzel­anlage: Feuerwehr konnte Schlim­meres verhindern
Aktuell - Klagenfurt
© Germ

Sirenenalarm

Rätsel um Müll­tonne im Vollbrand: „Ungewöhnlich bei den Temperaturen“

Waidmannsdorf – Heute Nachmittag wurde die FF Klagenfurt nach Waidmannsdorf gerufen. Trotz der eisigen Kälte stand eine Mülltonne in Vollbrand.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (86 Wörter) | Änderung am 17.01.2021 - 17.16 Uhr

Die besagte Mülltonne befand sich in einer Müllinsel in Waidmannsdorf. Die Berufsfeuerwehr Klagenfurt war mit zwölf Einsatzkräften vor Ort und drei weitere Feuerwehren waren in Bereitschaft. Einsatzleiter Wolfgang Germ gegenüber 5 Minuten: „Die Brandursache wird nun ermittelt. Eine Selbstentzündung ist bei den Temperaturen eher ungewöhnlich. Zum Glück wurden keine Personen verletzt“. Die Höhe des entstandenen Gesamtschadens beträgt mehrere Tausend Euro.

Schlagwörter:
ANZEIGE