fbpx

Zum Thema:

26.02.2021 - 16:33Traktor rutschte ab und überschlug sich mehrmals25.02.2021 - 11:40Speiseöl geriet in Brand: Frau (63) erlitt Brand­verletzungen23.02.2021 - 14:42FF-Einsatz: Aschereste lösten Fassaden­brand aus22.02.2021 - 06:52FF noch im Einsatz: 500 Quadratmeter stehen unter Wasser
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © FF Radenthein/ Symbolfoto

Niemand verletzt:

35 Mann im Einsatz: Kamin eines Stalles brannte

Olsach/Spittal – Am 17. Jänner 2021 gegen 19 Uhr kam es in Olsach (Spittal/Drau) bei einem zur Wohnung umgebauten Stallgebäude zu einem Kaminbrand.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (100 Wörter)

Der 60-jährige Mieter des Wohnobjektes stellte bei seiner Heimkehr einen Funkenflug aus dem Kamin fest und alarmierte die Einsatzkräfte. Die FF Olsach stand mit zwei Fahrzeugen und 35 Mann im Einsatz und brachten den Kaminbrand unter Kontrolle. Ein Rauchfangkehrer wurde verständigt, der dann die notwendigen Kontrollen durchführte. Der Mieter gab an, dass er, bevor er weggefahren sei, den Herd in der Wohnküche mit Holz eingeheizt habe. Beim Brand kamen keine Personen oder Tiere zum Schaden. Es wurde auch niemand verletzt und es bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr für andere Gebäude.

Schlagwörter:
ANZEIGE