fbpx

Zum Thema:

23.02.2021 - 08:43Dreiste Diebin bestahl Ehe­paar: „Der Schock sitzt noch tief“18.02.2021 - 14:57Einbruch in Klagen­furter Café: Darauf hatte es der Täter ab­gesehen16.02.2021 - 11:16Einbruch in Firma: Diebe plünderten Tresor14.02.2021 - 11:57Kassen bei Villacher Selbst­bedienungs­läden aufgebrochen
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © KK

Ungewöhnlicher Einsatz

Flucht verhindert: Berufsfeuerwehr ertappte Einbrecher

Klagenfurt – Ein Mann versuchte in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in ein Geschäftslokal einzubrechen, wir haben berichtet. Die Berufsfeuerwehr ertappte den Einbrecher auf frischer Tat. 

 1 Minuten Lesezeit (123 Wörter) | Änderung am 21.01.2021 - 08.34 Uhr

Einen ungewöhnlichen Einsatz hatten Kameraden der Berufsfeuerwehr in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag. Kurz nach 1 Uhr nachts wurden sie zu einem Brandmelderalarm in einem Einkaufszentrum alarmiert. „Nach Öffnen der Fluchttüre stand ein offensichtlich illegaler Eindringling im Ausgangsbereich des Fluchtstiegenhauses“, schildert die Berufsfeuerwehr den Einsatz. Sofort war für die Einsatzkräfte klar, dass ein weiteres Vorgehen durch die Polizei notwendig ist.

Dieb wurde eingesperrt

„Der Eindringling wurde gleich wieder im Stiegenhausbereich bis zum Eintreffen der Polizei eingesperrt“, teilt die Berufsfeuerwehr weiter mit. Die Polizei nahm den Eindringling letztendlich fest. „Das Pech des Eindringlings war, dass der Panikbeschlag der Fluchttüre beschädigt war und somit eine ungehinderte Flucht nach Außen nicht mehr erfolgen konnte“, so die Feuerwehr abschließend.

ANZEIGE