fbpx

Zum Thema:

03.03.2021 - 22:37Nach ÖVP-Wahlflop: Geiger tritt ab03.03.2021 - 15:53Intendant Aron Stiehl: „Die Lage ist ernst, aber nicht hoffnungslos“03.03.2021 - 14:44Atrio: Augustin-Neu­eröffnung rückt immer näher03.03.2021 - 14:07Ärger über Gast­garten-Regelung: „Maßnahmen sind völlig realitäts­fremd“
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © pixabay.com

Es hagelte Anzeigen

Corona-Verstöße: Polizei löste Treffen in Klagen­furter Gast­haus auf

Klagenfurt – Am Dienstag hagelte es Anzeigen aufgrund von mehreren Corona-Verstößen in Klagenfurt. Beamte ertappten drei Personen dabei, wie sie in einem Lokal Getränke konsumierten. Weder der Abstand noch die MNS-Pflicht wurden eingehalten. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (48 Wörter)

Bereits am Dienstag, dem 19. Jänner 2021, um 18 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion St. Peter aufgrund einer Anzeige einen Gastgewerbebetrieb in Klagenfurt. Im Gastraum konsumierten zwei Personen gemeinsam mit dem Lokalbetreiber Getränke. Weder der Abstand wurde eingehalten, noch wurde der MNS getragen. Alle drei Personen werden angezeigt.

 

ANZEIGE