fbpx

Zum Thema:

21.02.2021 - 14:50Feuerberg Moun­tain Resort mit „Wellness Aphro­dite“ ausgezeichnet06.02.2021 - 14:31Drauradweg unter die Top 3 der be­liebtesten Fluss­radwege ge­wählt27.11.2020 - 12:50HTL Wolf­sberg mit gleich zwei EU-Preisen ausge­zeichnet26.11.2020 - 07:48Familien­freundlich: Elf Kärntner Gemeinden ausgezeichnet
Wirtschaft - Villach
© Kompan

Erneute Auszeichnung: 

Villach konnte Goldstatus eindrucksvoll bestätigen

Villach – Villach ist seit 2010 Mitglied im europaweiten Programm für „energieeffiziente Städte – e5“. Im Jahr 2016 hatte Villach erstmalig den Goldstatus erhalten und ist damit Österreichs größte Stadt mit dieser Auszeichnung. 2020 konnte diese eindrucksvoll bestätigt werden.

 2 Minuten Lesezeit (280 Wörter)

Aufgrund der Corona-Pandemie erfolgte Überreichung der Auszeichnung am Montag durch Landesrätin Sara Schaar. Das e5-Programm für energieeffiziente Gemeinden unterstützt Gemeinden bei einer nachhaltigen Energie- und Klimaschutzarbeit mit dem Ziel, langfristige Maßnahmen zu setzen und deren Wirksamkeit zu evaluieren. Die Stadt Villach beteiligt sich seit 2010 an diesem Programm „Im Jahr 2016 haben wir erstmals den Goldstatus, also das fünfte e, erhalten und sind damit Österreichs größte Stadt mit dieser Auszeichnung“, freute sich Bürgermeister Günther Albel.

Großes Lob für Villach

Gemeinsam mit Nachhaltigkeitsreferentin Vizebürgermeisterin Irene Hochstetter-Lackner und Umweltschutzreferent Stadtrat Erwin Baumann nahm er am gestrigen Montag von Landesrätin Sara Schaar die erneute Anerkennung des Goldstatus‘ entgegen. Besonders erfreulich: „Hieß es 2016 noch, dass Mobilität und kommunale Gebäude als nächster Schritt auszubauen wären, erhielt Villach gerade für das Engagement in diesen Bereichen großes Lob“, sagt der Bürgermeister.

Öffentlicher Gebäude mit Photovoltaik-Anlagen ausstatten

„Besonders hervorgehoben hat die e5-Kommission die Maßnahmen und Projekte der Stadt Villach im Rahmen der Initiative ‚Villach – grenzenlos grün‘“, ergänzt Hochstetter Lackner. „Darunter fallen zum Beispiel die Ausstattung öffentlicher Gebäude mit Photovoltaik-Anlagen und die Entsiegelung von Innenstadtbereichen. Die erneute Bestätigung des e5-Goldstatus und die kürzlich ebenfalls an uns vergebene e5-Krone für besondere Projekte sind eine wichtige Bestätigung unseres erfolgreichen Weges.“

„Useren Nachkommen eine intakte Lebenswelt hinterlassen“

Stadtrat Erwin Baumann: „Wir alle sind gefordert, unseren Nachkommen eine intakte Lebenswelt zu hinterlassen. Seitens der Stadt Villach gehen wir mit gutem Beispiel voran und stellen mit unterschiedlichsten Maßnahmen in großem und kleinem Maßstab eine umweltfreundliche und nachhaltige Nutzung der Ressourcen sicher.“

Schlagwörter:
ANZEIGE