fbpx

Zum Thema:

10.04.2021 - 12:02Bürgermeister in Villach, Treffen und Velden feierlich angelobt10.04.2021 - 07:20Alkolenker verunfallte: PKW kam auf dem Dach zum Stehen09.04.2021 - 16:57Prozess: Quarantäne trotz Corona-Infektion missachtet09.04.2021 - 12:5621-jähriger Drogendealer auf frischer Tat ertappt
Wirtschaft - Villach
Zwei Brüder, die den Immobilienmarkt in Villach massiv mitgestalten: Adolf (r.) und Christian Nageler
Zwei Brüder, die den Immobilienmarkt in Villach massiv mitgestalten: Adolf (r.) und Christian Nageler © 5min.at

Nageler Immobilien

Zukunfts­weisende Projekte: So wird sich Villach weiter­entwickeln

Villach – Villach ist eine wachsende Stadt. Vor allem die Stadtteile außerhalb des Zentrums erfreuen sich großer Beliebtheit. Wir haben mit den beiden Immobilienentwicklern Adolf und Christian Nageler von Nageler Immobilien über die zukünftigen Entwicklungen in der Draustadt gesprochen.

 6 Minuten Lesezeit (813 Wörter)

Die gebürtigen Gailtaler Adolf und Christian Nageler sind mit Nageler Immobilien seit über 25 Jahren in Villach tätig und haben die Stadtentwicklung nicht nur erlebt, sondern auch aktiv mitgestaltet. In den letzten Jahren sind die Stadtteile rund um die Villacher Innenstadt immer beliebter geworden. Und auch die Coronakrise hat gezeigt, dass Wohnen immer wichtiger wird. „Man spürt, dass die Menschen mehr Platz und Raum brauchen. Zusatzflächen wie Balkone, Terrasse und Gärten sind gefragt wie nie. Hier geht es vor allem um begrünten Außenraum“, beschreibt Adolf Nageler. „Villachs Stadtteile und die umliegenden Gemeinden haben enorm viele schöne Plätze zum Wohnen – wie zum Beispiel in Lind, Vassach, Auen, Völkendorf, Goritschach, Perau, usw.“

ANZEIGE
Villachs Immobilienentwickler für qualitativ hochwertiges Wohnen: Adolf und Christian Nageler (v.l.)

Villachs Immobilienentwickler für qualitativ hochwertiges Wohnen: Adolf und Christian Nageler (v.l.) - © KK

Leben in Innenstadt wird die Zukunft

Doch auch die Innenstadt steht nicht still. „Wir haben große Zukunftsprojekte in der Villacher Innenstadt am Tisch“, verrät Christian Nageler. Man bemerkt, dass Wohnen in der Innenstadt immer attraktiver wird. Nageler Immobilien ist bei den laufenden und zukünftigen Projekten maßgeblich beteiligt. Die Plätze sind begrenzt, ein Neubau kaum möglich. „Wir setzen dann meist darauf, den Altbestand zu revitalisieren, umzubauen und zu renovieren“, so Nageler. Aktuell wird mit dem Mega-Projekt „MaxPalais“ in der Bahnhofstraße ein moderner Wohnraum konzipiert. Auch in die Bereiche rund um den Hans-Gasser-Platz, dem Hauptplatz und dem Kaiser-Josef-Platz soll frischer Wind gebracht werden. „Geplant ist, dass die Stadt vom Bahnhof aus neu erschlossen wird. Einige dieser Projekte haben eine realistische Chance auf die Umsetzung“, verrät Christian Nageler.

Lebenswerte Randbezirke

Doch nicht nur in der Innenstadt bewegt sich viel, auch die Außenbereiche werden immer attraktiver. „In der Oberfeldstraße in Villach-Perau entstehen zum Beispiel drei Häuser mit je 24 Wohnungen. Mit dem Projekt Nexliving könnte sich der Traum von einer Eigentumswohnung erfüllen“, sagt Adolf Nageler. Die Stadtteile außerhalb des Zentrums haben den großen Vorteil, dass bereits viele gewidmete Flächen vorhanden sind und damit eine Umsetzung schneller vonstattengehen kann. Auch in Perau, Auen und St. Agathen liegt viel Potenzial.

Villach bietet günstiges Wohnen

Immer wieder liest man, dass der Immobilienpreis unaufhörlich steige. „Angebot und Nachfrage regeln den Markt. Wir haben stets ein wachsames Auge auf die aktuellen Preise. Man muss jedoch bedenken, dass die Immobilienpreise auch von den Grundstücks- und Baukosten abhängen“, legt Christian Nageler die Fakten auf den Tisch. „Villach ist die siebtgrößte Stadt in Österreich und verzeichnet einen großen Zuzug. Im Vergleich zu anderen österreichischen Städten liegen die Immobilienpreise in der Draustadt im günstigen Bereich – vor allem, wenn man bedenkt was Villach alles zu bieten hat.“

Immobilien als Wertsicherung

Eines ist jedoch gewiss – Immobilien erfahren derzeit eine Wertsteigerung oder zumindest halten sie ihren Wert konstant. „Wer an eine Investition denkt, der kann jetzt jedenfalls eine höhere Rendite als mit einem gewöhnlichen Sparbuch einfahren“, weiß Nageler. „Es ist ein hoher Wohnbedarf vorhanden, doch das Angebot ist derzeit gering. Deswegen bekommen Immobilienverkäufer auf jeden Fall einen guten Preis für ihre Gebrauchtimmobilie.“ Ein Rat mit Handschlagqualität. „Wenn wir in den letzten 20 Jahren eines gelernt haben, dann dass man nicht von sich auf andere schließen kann. Jeder Mensch hat seine eigenen, individuellen Bedürfnisse. Wir als Nageler Immobilien möchten darauf eingehen, um möglichst vielen Kunden ein glückliches Leben zu ermöglichen.“

Nachhaltiges, neues Projekt

Wer also auf der Suche nach dem Glück ist, für den wäre vielleicht das neue Projekt „Novus Via“ von Nageler Immobilien empfehlenswert. „Der Neubau Richtung Magdalen ist ein mehrgeschoßiger Holzbau und äußerst interessant“, erklärt Adolf Nageler. Leistbares Wohnen in schöner Umgebung mit toller Infrastruktur – das bieten die neuen 95 Vorsorgewohnungen auf Baurecht. Das Konzept von all-in99 der wert.bau bietet leistbares Wohnen für Mieter. Die preiswerten Vorsorgewohnungen sind ein nachhaltiges Immobilieninvestment vor allem für Anleger. Österreichweit wurde dieses Projekt schon öfters gebaut, zum Beispiel in Klagenfurt. „Man spürt, dass die Menschen Wert auf Nachhaltigkeit legen. Wichtig ist vielen, welche Materialien verbaut werden und welches Heizungssystem installiert wird.“

ANZEIGE
Hier entstehen vier ökologisch nachhaltige all-in99 Wohnanlagen in Holzmassivbauweise.

Hier entstehen vier ökologisch nachhaltige all-in99 Wohnanlagen in Holzmassivbauweise. - © Nageler Immobilien

Villach aktiv mitgestalten

Nageler Immobilien hat in den letzten Jahrzehnten gezeigt, dass sie maßgeblich an der Stadtentwicklung beteiligt waren. Was macht diesen Erfolg aus? „Wir erfassen die Bedürfnisse der Menschen und entwickeln Projekte, die darauf abgestimmt sind. Wir haben aber selbst nie gebaut, sondern befassen uns mit der Grundstücksbeschaffung, der Projektentwicklung und der Vermarktung der Immobilien. Den Bau der Objekte überlassen wir anderen Profis, mit denen wir schon seit Jahren zusammenarbeiten.“ Man darf also gespannt sein, welche Projekte in Zukunft noch in und um Villach entstehen werden.

ANZEIGE