fbpx

Zum Thema:

10.04.2021 - 21:38Wolken und Regen: Schlechtes Wetter ist im Anmarsch10.04.2021 - 19:52Kärntnerin Stefanie Mayer sang sich ins „Starmania“-Finale10.04.2021 - 18:03Diese Ausflugs­ziele bieten Abwechslung für Groß und Klein10.04.2021 - 15:56Darf ich mein Corona-Impfticket weiter­schenken?
Leute - Kärnten
© LPD

Polizeiaktion:

Alkohol & Drogen: 21 Führer­scheine in einer Nacht abgenommen

Kärnten – Vom 26. auf den 27. Februar 2021 fand eine Schwerpunktaktion der Polizei Kärnten statt. Insgesamt 21 Führerscheine wurden wegen Alkohol- oder Drogeneinfluss abgenommen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (91 Wörter) | Änderung am 01.03.2021 - 16.10 Uhr

Bei der kärntenweiten Schwerpunkt Aktion vom 26. auf den 27. Februar, wurde vor allem gegen Alkoholisierung vorgegangen, es gab aber auch zahlreiche Anzeigen wegen Übertretungen der Straßenverkehrsordnung und der Covid-19 Verordnung.

Die Verstöße:

17 Führerscheine wurden wegen Lenkens eines KFZ unter Alkoholeinfluss abgenommen.

Vier Führerscheine wurden wegen Lenkens eines KFZ unter Drogeneinfluss abgenommen.

Eine Minderalkoholisierung beim Lenken eines KFZ wurde festgestellt.

Insgesamt 98 Übertretungen nach der StVO, KFG und Covid-19 Übertretungen wurden angezeigt

und rund 134 Organmandate wegen Übertretungen nach der StVO, KFG und Covid-19-Übertretungen eingehoben.

ANZEIGE