fbpx

Zum Thema:

10.04.2021 - 15:20Minibagger kippte bei Wende­manöver auf linken Fuß10.04.2021 - 07:20Alkolenker verunfallte: PKW kam auf dem Dach zum Stehen09.04.2021 - 20:45Hinter Scheiben­wischer geklemmt: Gestohlenes Geld wieder aufgetaucht09.04.2021 - 17:47Motorrad­fahrer kollidierte beim Überholen mit dem Gegen­verkehr
Aktuell - Kärnten
© pixabay

Ursache unbekannt:

Skifahrer kollidierten auf Piste: Zwei Kärntner verletzt

Bad Kleinkirchheim – Am heutigen Dienstag, dem 2. März, fuhr ein 56-jähriger Mann aus dem Bezirk Völkermart gegen 10.10 Uhr mit seinen Skiern auf der Malnockabfahrt im Skigebiet St. Oswald-Bad Kleinkirchheim, Gemeinde Bad Kleinkirchheim, talwärts. Dabei kam es zu einer Kollision mit einem weiteren Skifahrer.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (105 Wörter) | Änderung am 02.03.2021 - 18.35 Uhr

Während der 56-Jährige auf der Malnockabfahrt unterwegs war, fuhr zur selben Zeit ein 65-jähriger Mann aus dem Bezirk Spittal an der Drau vermutlich die Nock-In Abfahrt talwärts. Etwa im Kreuzungsbereich der beiden Abfahrten kam es zwischen den beiden Skifahrern aus unbekannter Ursache offensichtlich zu einer seitlichen Kollision, wobei beide stürzten und erst rund 30 bis 40 Meter talwärts auf der Piste zum Stillstand kamen.

Beide Beteiligten verletzt

Der 65-Jährige wurde dabei unbestimmten Grades verletzt und vom Rettungshubschrauber in das Krankenhaus geflogen. Der 56-Jährige wurde ebenfalls unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung zur ärztlichen Versorgung nach Bad Kleinkirchheim gebracht.

ANZEIGE