fbpx
ANZEIGE Wirtschaft - Klagenfurt
© Energie Klagenfurt GmbH
ANZEIGE

Bestens versorgt:

Auf den Strom in Klagenfurt kann man sich ver­lassen

Klagenfurt – Fast 100 Prozent Versorgungszuverlässigkeit erreicht die Energie Klagenfurt GmbH. Damit das auch in Zukunft so bleibt, wird nun in ein neues Umspannwerk investiert.

 3 Minuten Lesezeit (396 Wörter)

Ohne Strom nichts los

Zu einer hohen Lebensqualität in einer Stadt gehört zweifelsohne auch, dass zu jeder Zeit die Stromversorgung funktioniert. In der Landeshauptstadt Klagenfurt ist dies der Fall, die Versorgungszuverlässigkeit der Energie Klagenfurt GmbH liegt bei nahezu 100 Prozent. Im Jahr 2019 beispielsweise war die durchschnittliche Stromversorgung nur um 5,43 von 525.960 Minuten eines Jahres unterbrochen. Damit liegt die Energie Klagenfurt GmbH im absoluten Spitzenfeld, was auch die rund 62.000 Kundinnen und Kunden besonders schätzen. Dieser hohe Versorgungsgrad basiert auf einem hohen Servicestand der technischen Anlagen. Dazu zählen unter anderem 2.014,87 km Stromleitungen, vier Umspannwerke und 822 Trafostationen. Diese Anlagen werden von rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der EKG betreut. Der Strom selbst kommt unter anderem vom eigenen Gurk-Kraftwerk sowie vorgelagerten Netzen.

Ein Leben ohne Strom ist heutzutage nur schwer vorstellbar.

Ein Leben ohne Strom ist heutzutage nur schwer vorstellbar. - © Pixabay

Wusstest du…?

…, dass es eine Netzqualitätsdienstleistungsverordnung gibt, die alle Energieversorger, so auch die Energie Klagenfurt GmbH, zur Einhaltung und Veröffentlichung zweier weiterer Kennzahlen verpflichtet? Diese nennen sich ASIDI (Average System Interruption Duration Index) und SAIDI (System Average Interruption Duration Index).

Der ASIDI-Wert gibt Auskunft über die mittlere Unterbrechungsdauer durch Störungen der gesamten im Netz installierten Leistung. Der Netzbetreiber hat sicher zu stellen, dass dieser Wert im Dreijahresdurchschnitt maximal 150 Minuten beträgt. Der Durchschnittswert der Energie Klagenfurt GmbH liegt bei nur 6,87 Minuten (2017-2019).

Der SAIDI-Wert fasst die Zuverlässigkeit von Energienetzen  zusammen. Der Netzbetreiber hat sicher zu stellen, dass die SAIDI im Dreijahresdurchschnitt maximal 170 Minuten beträgt. Der Durchschnittswert der Energie Klagenfurt GmbH beträgt nur 6,37 Minuten. Das bedeutet, dass alle Kunden der Energie Klagenfurt GmbH durchschnittlich lediglich 6,37 Minuten von störungsbedingten Versorgungsunterbrechungen betroffen waren (2017-2019).

Somit weist die Versorgungssicherheit der Energie Klagenfurt GmbH eine sehr hohe Verfügbarkeit auf. Das kann durch eine entsprechende Planung, Errichtung und Wartung der Anlagen erreicht werden, was durch die Mitarbeiter der EKG gewährleistet wird.

Baustart des neuen Umspannwerks Nord

Kürzlich erfolgte der Baustart des neuen Umspannwerkes Nord. Mit einer Gesamtinvestition von 15 Mio. Euro gewährleistet die Energie Klagenfurt GmbH die Absicherung der Stromversorgung in der Kärntner Landeshauptstadt. Derzeit gibt es vier Umspannwerke in Klagenfurt. Das neue Umspannwerk ersetzt die bestehende Anlage aus den 70er Jahren und sichert die Stromversorgung im 110 kV-Netz. Es ermöglicht eine bessere Anbindung an das 20 kV-Netz, auch eine Reduktion der derzeitigen Trafostationen ist damit möglich. Die Inbetriebnahme des neuen Umspannwerkes Nord soll 2022 stattfinden.

ANZEIGE

Energie Klagenfurt GmbH

St. Veiter Straße 31
9020 Klagenfurt
Tel.: 0463 521 400
[email protected]
www.energieklagenfurt.at