fbpx

Zum Thema:

17.04.2021 - 16:29Galerie August verbindet zwei Kärntner Kultur-Standorte03.04.2021 - 16:23Feuerwehren mussten erneut zu Wiesenbrand ausrücken01.04.2021 - 16:36Feuerwehr rückte zu Wiesenbrand in die Untere Fellach aus29.03.2021 - 20:35Weiterer Wiesen­brand: Baum fiel am Lorenzenberg auf Strom­leitung
Aktuell - Kärnten
Durch das rasche Einschreiten der Einsatzkräfte konnte ein weiteres Ausbreiten der Flammen verhindert werden.
Durch das rasche Einschreiten der Einsatzkräfte konnte ein weiteres Ausbreiten der Flammen verhindert werden. © FF Millstatt

Feuer breitete sich rasch aus:

FF Millstatt rückte zu Wiesen­brand aus

Millstatt – Am heutigen Ostermontag, dem 5. April, wurde die Feuerwehr Millstatt mittels Sirenenalarm zu einem Wiesenbrand im Ortsgebiet von Millstatt alarmiert.

 1 Minuten Lesezeit (187 Wörter)

Aus bisher unbekannter Ursache kam es im Bereich eines Grünschnitt-Lagerplatzes im Ortsgebiet von Millstatt heute zu einem Brandausbruch. Die Freiwillige Feuerwehr Millstatt rückte aus. Der Brand hatte sich beim Eintreffen der ersten Einsatzfahrzeuge bereits über einen Felsvorsprung bergwärts ausgebreitet.

Weiteres Ausbreiten konnte verhindert werden

Durch die schnelle Alarmierung und das rasche Eingreifen konnte eine weitere Ausbreitung des Feuers auf die in diesem Bereich stehenden Bäume, den trockenen Waldboden und das direkt darüber liegende Wohnhaus jedoch verhindert werden.

Glutnester wurden abgelöscht

Nachdem das Feuer gelöscht war, wurde der Bereich des Lagerplatzes mit Schanzwerkzeugen umgegraben, um auch eventuelle Glutnester ablöschen zu können. Da im oberen Bereich des Felsvorsprungs auch Wurzelstöcke vom Brand betroffen waren, wurde auch dieser Bereich umgegraben. So konnten noch einige Glutnester abgelöscht und der restliche Boden befeuchtet werden. Die Löschwasserversorgung konnte über das örtliche Hydrantennetz sichergestellt werden.

Trotz des nur „kleinen“ Brandes habe man gesehen, wie schnell sich das Feuer aufgrund der derzeit vorherrschenden Trockenheit auch in die Tiefe des Bodes ausbreite, heißt es seitens der FF Millstatt.

ANZEIGE