fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 20:39Chasing the Thunder: Film­vorführung im VolXhaus Klagenfurt31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 14:50WK: “Verstöße gegen die Markt­ordnung sorgen in Klagen­furt für Unmut”31.05.2021 - 10:39Regenbogenfahne vor dem Klagen­furter Rathaus gehisst
Leben - Klagenfurt
Auf diesem Grundstück soll die Kirche entstehen.
Auf diesem Grundstück soll die Kirche entstehen. © KK

Neubau geplant:

Rumänisch-orthodoxe Kirche wird in Klagenfurt errichtet

Klagenfurt – Ein neues Bauvorhaben in Klagenfurt wird vor allem die rumänisch-orthodoxe Glaubensgemeinde freuen. Denn noch in diesem Jahr soll mit der Errichtung einer rumänisch-orthodoxen Kirche mit Pfarrhaus in der Flughafenstraße begonnen werden. 

 3 Minuten Lesezeit (479 Wörter) | Änderung am 07.04.2021 - 17.18 Uhr

Die rumänisch-orthodoxen Kirchengemeinden in Österreich gehören zur Diözese Zentral- und Mitteleuropa. Die Zahl der Gläubigen in ganz Österreich wird auf zirka 40.000 Personen geschätzt. Eine große rumänische Kirchengemeinde gibt es in Wien. Weitere Gemeinden sind in Salzburg, Graz, Linz, Knittelfeld, Feldkirch und auch in Klagenfurt. Hier soll mit dem Bau einer rumänisch-orthodoxen Kirche mit Pfarrhaus gestartet werden.

Baustart noch in diesem Jahr geplant

Das Bauvorhaben wird in der Klagenfurter Flughafenstraße umgesetzt. Gegenüber 5 Minuten erklärt Pfarrer Visarion Viorel Ipati: “Die offizielle Bauverhandlung findet am kommenden Dienstag statt.” Wann genau mit dem Bau der Kirche begonnen wird, steht noch nicht fest. Zuvor soll es – laut dem Pfarrer – eine Zeremonie der Grundsteinlegung geben. Ipati ist aber überzeugt, dass mit der Errichtung der Kirche noch in diesem Jahr gestartet werden kann. Es handelt sich dabei österreichweit um das dritte rumänisch-orthodoxe Kirchengebäude, dass von Grund auf neu gebaut wird. Ansonsten wurden in Österreich hauptsächlich Bauwerke von anderen Glaubensgemeinschaften übernommen und umfunktioniert.

ANZEIGE
Hier wird das Kirchengebäude gebaut.

Hier wird das Kirchengebäude gebaut. - © IPATI

Ein Stück Zuhause für rumänisch-orthodoxe Gläubige

Der Pfarrer weiß aber: “Das ist nicht das Gleiche.” Daher wurde beschlossen, ein Grundstück zu kaufen, auf dem eine Kirche für die rumänische Gemeinde gebaut werden kann. Dieses wurde schlussendlich in der Flughafenstraße gefunden. Ziel ist es, hier einen Ort für rumänisch-orthodoxe Gläubige zu schaffen, an dem sie sich Zuhause fühlen können. “In das Kirchengebäude sollen rumänische Architekturstile einfließen, in denen sich Gläubige aus verschiedensten rumänischen Regionen wiederfinden werden”, betont Ipati.

ANZEIGE
So wird die fertige Kirche aussehen.

So wird die fertige Kirche aussehen. - © Edgar Egger arch+ing ZT GmbH

Kirche, Nebengebäude und Pfarrhaus in Planung

Das bedeutet konkret: Die Kirche wird dem „Hl. Märtyrer Dimitrios“ gewidmet sein. Das Gebäude ist für eine Kapazität von 100 bis 350 Personen geplant und wird im „Brâncoveanu“ und „Ștefanian“ Stil gebaut werden. In einem Nebengebäude wird es unter anderem einen Gemeindesaal geben, der für Konferenzen und Seminare angedacht ist. Auch ein Pfarrhaus ist geplant, indem sich das Pfarrbüro, eine Pfarrbibliothek und die Dienstwohnung des Pfarrers befinden werden. Die gesamte kirchliche Einrichtung soll der rumänisch-orthodoxen Gemeinde aus Klagenfurt und Umgebung dienen.

Der Wert des Bauprojekts wird vom Architektenbüro auf rund 1,5 Millionen geschätzt. Um finanzielle Mittel für den Kirchenbau zu sammeln, wurde eine Initiative ins Leben gerufen. Der Wert eines oder mehrerer „Ziegelsteine“ kann hierfür an die Pfarre “Hl. Märtyrer Dimitrios” gespendet werden. “Jeder, der möchte, kann mithelfen”, so Ipati gegenüber 5 Minuten. Alle Infos zu der Spenden-Initiative findet ihr auf der Facebookseite der Glaubensgemeinschaft.

Spendenkonto

Empfänger: Pfarre Hl. Märtyrer Dimitrios
Bank: Die Kärntner SPARKASSE
IBAN: AT03 2070 6044 0035 3829
Verwendungszweck: Kirchenbau, Ziegelstein oder Spende

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.