fbpx

Zum Thema:

18.05.2021 - 09:34Tennishalle ab 19. Mai wieder in Betrieb11.05.2021 - 12:02FH-Kärnten suchte kreative Ideen für Selbstbedienungs-Räume29.04.2021 - 20:054.000 Euro Unterstützung für St. Veiter Traditions­betriebe28.04.2021 - 14:11Flämm-Arbeiten verursachten Garagen­brand
Leute - Kärnten
© Stadt St. Veit

Lust auf Innenstadt?

Ideenwett­bewerb geht in die Verlängerung

St. Veit an der Glan – Aufgrund des großen Erfolges wird der Ideenwettbewerb „St. Veit mitgestalten: Deine Ideen machen Lust auf Innenstadt“ um zwei Wochen verlängert. Jetzt mitmachen und die Zukunft von St. Veit gestalten. 

 1 Minuten Lesezeit (214 Wörter)

Bereits zum Start des St. Veiter Ideenwettbewerbs ging es gleich richtig los: In den ersten sieben Tagen wurden mehr als 40 Ideen eingereicht! Und in den darauf folgenden Wochen hielt die Begeisterung weiter an – bis heute wurden von der Bevölkerung weit über 100 Ideen online gestellt. Aufgrund des großen Erfolges und der Anzahl und Vielfalt der bisher eingereichten Ideen geht es nun in die Verlängerung. Kreative Köpfe können ihre Ideen noch bis 25. April einreichen. Nähere Infos dazu gibt es hier. 

Die Fragestellung des Ideenwettbewerbs

• Wie sieht die St. Veiter Innenstadt der Zukunft für Dich aus?
• Was würde Dich persönlich dazu bewegen, öfter und lieber in die City zu kommen?
• Wie können wir gemeinsam die Innenstadt von St. Veit noch attraktiver machen?

Die Jury

Auf die Gewinner warten tolle Preise. Die Jury besteht aus: Landesrat Ing. Daniel Fellner, Bürgermeister Ing. Martin Kulmer, Unternehmer Rudi Egger, Gemeinderat Herwig Kampl, Ing. Mag. (FH) Martin Hafner (Gemeinderat und Büroleiter von LR Daniel Fellner), Ersatz-Gemeinderat Klaus Knafl, Dipl.-Ing. BSc Elias Molitschnig (Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 3 – Gemeinden, Raumordnung und Katastrophenschutz), Innenstadt-Unternehmerin Claudia Wiesenreiter, Innenstadt-Unternehmer Harald Taupe, Angelika Maier-Ivanovic, MA (Stadtmarketing St. Veit), Dancing Star Kelly Kainz, Martin Weiß (Schulsprecher der HLW St. Veit).

ANZEIGE