fbpx

Zum Thema:

07.05.2021 - 14:42Fallzahlen in Kärnten: 135 Genesene, 75 Neu­infektionen07.05.2021 - 13:14„Was macht das US-Militär bei uns in Villach?“07.05.2021 - 07:24Tourismus: FPÖ kritisiert „frag­würdige Corona-To-Do-Liste“06.05.2021 - 20:45Regnerisches Wetter begleitet uns durch den Freitag
Aktuell - Klagenfurt
© fotolia

Habt ihr etwas gespürt?

Kärnten erneut von Erdbeben erschüttert

Kärnten – Schon wieder bebte in Kärnten die Erde. Wie mehrere Leser berichten, spürten sie das Erdbeben am heutigen Samstag in den Morgenstunden.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (80 Wörter) | Änderung am 10.04.2021 - 08.26 Uhr

Kurz vor 8 Uhr kam es am heutigen Samstag, dem 10. April, zu einem erneuten Erdbeben in Kärnten. Mehrere Leserinnen und Leser meldeten sich bei uns und berichteten, dass die Erde einige Sekunden lang bebte. Besonders stark soll das Beben im Raum Klagenfurt zu spüren gewesen sein.

Magnitude: 3.4 auf der Richterskala

Wie die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) bestätigt, ereignete sich das Erdbeben um 07.55 Uhr im Raum Ferlach. Es wies eine Magnitude von 3.4 auf der Richterskala auf.

Schlagwörter:
ANZEIGE