fbpx

Zum Thema:

09.05.2021 - 21:58Bis zu 28 Grad: Zum Wochen­start wird es sommerlich warm09.05.2021 - 20:58Traditionelle Bitttage vor Christi Himmel­fahrt in vielen Kärntner Pfarren09.05.2021 - 19:25Rudolf Likar: „In einem solchen Beruf geht es nicht ohne Glauben“09.05.2021 - 18:19GTI-Bilanz: Polizei kassierte am Sonntag zehn Kenn­zeichen ab
Leute - Villach
© ORF/Günther Pichlkostner

Super!

Kärntnerin Stefanie Mayer sang sich ins „Starmania“-Finale

Kärnten – 16 Kandidatinnen und Kandidaten sangen im zweiten Semifinale am 9. April um den Einzug in die Finalshows. Die 25-jährige Kärntnerin Stefanie Mayer ergatterte sich ein Ticket. 

 2 Minuten Lesezeit (274 Wörter)

16 Kandidatinnen und Kandidaten aus Niederösterreich, Oberösterreich, der Steiermark, Salzburg, Wien, Vorarlberg, Kärnten und dem Burgenland sangen am Freitagabend um den Einzug in die „Starmania 21“-Finalshows. Insgesamt waren noch acht Plätze zu vergeben. Wer aufstieg, entschied wieder die Jury, bestehend aus Tim Bendzko, Ina Regen und Nina Sonnenberg alias Fiva.

Kärntnerin konnte überzeugen

Mittlerweile stehen die Finalisten fest. Unter ihnen die Veldenerin Stefanie Mayer. Sie sang sich mit „Ain’t No Other Man“ von Christina Aguilera direkt in die Herzen der Jury und ergatterte sich so ein Ticket für die Finalshows. Mayer ist Sängerin und Schauspielerin an der Wiener Volksoper.

Diese acht Kandidaten haben ein Ticket für die Finalshows

  • Anna Buchegger: Die 22-jährige Studentin lebt in Wien und stammt aus Abtenau in Salzburg.
  • Mert Cosmus ist 21 Jahre alt, kommt aus St. Pölten und ist als Assistent der Geschäftsleitung tätig.
  • Tobias Hirsch: Der 19-jährige Zivildiener stammt aus Birkfeld in der Steiermark.
  • Laura Kožul: Die 16-jährige Schülerin kommt aus Großhöflein im Burgenland.
  • Felix Larcher: Der 21-jährige Verkäufer stammt aus Ansfelden in Oberösterreich.
  • Stefanie Mayer: Die 25-jährige Kärntnerin ist Sängerin und Schauspielerin an der Wiener Volksoper.
  • Michael Russ: Der 27-jährige Künstler kommt aus Tillmitsch in der Steiermark.
  • Teodora Špirić: Die 20-jährige Wienerin studiert Deutsch und Englisch auf Lehramt.

Bis zu 530.000 Zuschauer

Bis zu 530.000 Personen wollten sich das zweite „Starmania 21“-Semifinale am 9. April 2021 live in ORF 1 nicht entgehen lassen. Die Präsentation der Songs verfolgten um 20.15 Uhr im Durchschnitt 474.000 Zuschauerinnen und Zuschauer. Das Voting sahen durchschnittlich 442.000 Seherinnen und Sehern.

Schlagwörter:
ANZEIGE