fbpx

Zum Thema:

29.04.2021 - 21:10Freiluft-Theater­vorstellung zeigt die schönen Seiten des Lebens25.03.2021 - 09:26Cool: Flaschenpost bringt frischen Wind an den Wörthersee11.12.2020 - 08:03Aus für Mental-Klinik in Maria Wörth: „Jahr­hundert-Projekt geplatzt“28.09.2020 - 10:19„Liebling, würdest du mir deine Niere spenden?“
Leute - Klagenfurt
© Dieter Kulmer Photography

Premiere im Juli

Cool! Erstmals Open-Air-Theater direkt am Wörthersee

Maria Wörth – Der Theaterverein Komödie 9020 plant eine Open-Air-Theater-Arena in Maria Wörth. Premiere ist am 2. Juli mit der Komödie "Ein Traum von Hochzeit". 

 3 Minuten Lesezeit (396 Wörter)

Gemeinsam mit Kulturreferent Peter Kaiser stellte der Theaterverein Komödie 9020 das neue Projekt am Freitag im Rahmen einer Zoom-Pressekonferenz vor. Geplant ist eine Open-Air-Theater-Arena in Maria Wörth für rund 350 Personen mit umfassendem Sicherheitskonzept. Als Veranstalter tritt der Theaterverein selbst auf. Die Umsetzung erfolgt mit heimischen Unternehmen und mit unterstützenden Partnern, wie dem Land Kärnten.

Obmann stellt sicheres Theaterkonzept vor

„Die Covid-19 Krise hat die Komödie 9020 – wie alle Kulturinstitutionen und die gesamte Gesellschaft – mit voller Wucht getroffen“, berichtete Obmann Christian Habich. „Nun, nach über einem Jahr, sind wir alle hungrig darauf, wieder auf die Bühne zu kommen und unserem Publikum live zu begegnen“, ist Habich überzeugt. Der Verein Komödie 9020 will hier ganz neue Wege beschreiten. Statt Indoor – wie bisher im ORF-Theater in Klagenfurt – wird eine Open-Air-Arena geschaffen. „Mit allen notwendigen Abstands- und Sicherheitsregeln wird es erstmals Theater am Wörthersee geben“, so der Obmann.

Premiere im Juli

Premiere auf der Open-Air-Theater-Arena in Maria Wörth ist am 2. Juli um 20.30 Uhr mit der Komödie „Ein Traum von Hochzeit“ von Robin Hawdon. Gespielt werden soll bis 31. Juli 2021, geplant sind 18 Vorstellungen immer mittwochs, donnerstags, freitags und samstags. „Als Kulturreferent freue ich mich, dass es mit einem sicheren Theaterkonzept zu einer Wiederbelebung des kulturellen Lebens in Kärnten kommt“, so LH Peter Kaiser. Wie sehr Kultur fehle und welche Bedeutung sie habe, werde gerade in jenen Zeiten offenbar, in denen sie nur eingeschränkt stattfinden kann. „Daher braucht es Perspektiven und Signale, die Mut machen und zum Durchhalten auffordern. Ich glaube, dass dieses neue Projekt so ein Signal ist.“ Mit diesem Projekt soll sowohl das kulturelle Leben in Kärnten wiederbelebt und auch der Tourismus gefördert werden.

„Das Open-Air Theater am See ist ein weiteres kulturelles und auch touristisches Angebot in Kärnten an einem der schönsten Plätze für Einheimische und für Gäste“, erklärte der Bürgermeister von Maria Wörth, Markus Perdacher. Bei der Pressekonferenz dabei waren auch Regisseur Heinrich Baumgartner und Franziska Habich.

Infos zum Verein Komödie 9020

Der Verein Komödie 9020 wurde im Dezember 2012 auf Initiative des Intendanten Christian Habich gegründet und feiert heuer sein 10-jähriges Bestehen. Gespielt wird normalerweise im ORF-Theater Klagenfurt am Wörthersee. Am Spielplan standen bereits Stücke wie Othello darf nicht platzen, aber auch deutsche und österreichische Erstaufführungen.

ANZEIGE